Home recording "studio" equipment

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich benutze einfach ein microfon das ich dann vor meinen Verstärker stelle (Gitarre) und das Microfon stecke ich an mein Zoom R24 an. Ist ein Audio Aufnahme Mischpult.

Das Zoom R24 kostet 456 Euro aber es gibt auch günstigere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wenti96
16.10.2011, 15:32

Danke für die schnelle Antwort.

Ja ich kenn mich ebn nicht so gut aus.... aber was machst du dann mit dem Mischpult?? schließt du dieses dann an deinen computer an? und wenn ja, wie?

0

Also ich weiß nicht, warum Du zwingend ein Mikrofon mit umschaltbaren Charakteristiken kaufen möchtest. Wie wichtig ist Dir das?

Für 100 Euro weniger bist Du mit dem NT1-A von Rode genauso gut bedient: http://www.thomann.de/de/rode_nt1a_complete_vocal_recording.htm

Und beim Art Tube: Wenn Du auf die Röhre verzichten kannst (ich bin sowieso kein Freund von Röhrensimulation), dann würde ich Dir eher die Fast Track von M-Audio ans Herz legen.

Ganz Schlaue schauen bei Thomann mal bei dem Mikrofon nach dem Bundle #224, kaufen dort das Mikrofon, das Interface, Kabel und Stativ als Komplettpaket und sparen. Ich schätze, damit kommst Du besser weg als bei der Konfiguration in Deiner Fragestellung. Denn damit könntest Du wirklich sofort loslegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tom1992
17.10.2011, 01:36

Wenn er auch Klavier aufnehmen will, kann eine umschaltbare Charakteristik ganz nützlich sein! Auch ich würde übrigens den Art Tube stehen lassen und zu einem gescheiten Interface greifen, das Fast Track Pro hat ein super Preis-Leistungs Verhältnis! Nur durch den Verstärker macht man sich den Sound mit dem Wandler der Onboard Soundkarte wieder kaput!

0

Ich empfehle das Rode NT1A für den Anfang, da es nicht so komplizierte einstellungsmöglichkeiten hat, und genau gleich gut tönt. Für was einen Vorverstärker? du hast da die Phantomspeisung am Interface...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?