Holzzuschnitt in kleinen Maßen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hole dir im Baumarkt ein Brett von 8cn breite was 2cm dick ist, dann schneidest du dir die selbst zu, so einfach ist das

Deine Ahnung - dass man Zuschnitte von weniger als 10 cm Abmessungen im Baumarkt NICHT bekommt - scheint mir richtig zu sein: Bei uns hier machen die nix unter 10 cm. Ich wüsste dir jetzt nur Folgendes zu raten: 1. Frag im Bekannten/Verwandtenkreis rum, wo es wenigstens eine halbwegs scharfe Handsäge, eine elektrische Stichsäge oder sogar Kreissäge (kann ruhig klein sein, du hast ja auch nur kleines vor) zu haben/zu benutzen gibt. 2. Wirst du da fündig, fragst du im Baumarkt nach einem ETWAS größeren Stück Platte (Reststück, gibt's manchmal für lau, sonst für ganz wenig Geld) in der von dir gewünschten Stärke. Wenn Handsäge: Größe akkurat anzeichen, Platte mit einer, besser zwei kleinen Schraubzwingen (auch die solltest du irgendwie auftreiben) ORDENTLICH arretieren und dann MIT MUSSE - immer wieder gucken, wie der Schnitt mit der Säge läuft - die Stücke auf die gewünschte Größe zusägen. Nur Mut! Nur aus/an (kleinen) Fehlern lernt & wächst man!! Viel Erfolg schlussendlich! Falls du sogar ein elektrisches Werkzeug auftreibst: Sprich mit den Besitzern, wie du vorgehst; eine Kreissäge birgt ja schon ein kleines Gefahrenpotenzial... , die Stichsäge ist da etwas harmloser, schneidet dafür auch nicht so gleichmäßig.

schau mal,wo ne tischlerei in der nachbarschaft ist und frag freundlich.

Rankhilfe im Außenbereich ohne Montage befestigen?

Hallo Community,

ich möchte vor dem Eingangsbereich meiner Mietwohnung eine stabile Rankhilfe aus Echtholz platzieren. Geplant sind vier Eckpfosten, die in einem Rechteck zwischen Betonboden und stabiler Betondecke platziert werden. Da ich im Außenbereich meiner Wohnung weder Wand noch Putz beschädigen darf, wäre meine Lösung wie folgt:

Die Pfosten jeweils mit 6x6cm Durchmesser und 250cm Länge im Baumarkt besorgen und unten und oben mit höhenverstellbaren Füßen versehen. Mithilfe der Füße müssten sich die Pfosten zwischen Boden und Decke einspannen lassen. Die Pfosten dienen dann als Grundlage um beliebig Rankgitter aufschrauben zu können.

Meine Fragen dazu:

  1. Wo kann ich geeignete Füße finden und wie könnten diese heißen? Werde weder bei Google noch in diversen Shops fündig.
  2. Gibt es eventuell schon für andere Zwecke vorgefertigte kantige Pfosten, die bereits mit einer vergleichbaren Teleskoplösung versehen sind?

Würde mich freuen, falls Jemand mir weiterhelfen kann. Ich bin auch für weitere Ideen dankbar.

...zur Frage

Tisch selber bauen- wie mache ich ihn wackelfrei?

Hallo Heimwerker-Experten,

ich habe eine Kieferplatte in 75 x 75 cm und würde diese gerne als Tischplatte benutzen. Im Baumarkt gibt es ja Tischeine aus Holz zu kaufen. Um den Tisch zu stabilisieren dachte ich an eine Holzleiste unterhalb der Tischplattte, die jeweils zwischen den Tischbeinen verläuft.

Wie befestige ich die Tischbeine und die Stabilisierungleiste am besten an der Tischplatte?

Geht das überhaupt oder wird das eh murks und man kauft besser einen Tisch?

Danke für eure Hilfe!

Pgt

...zur Frage

Imprägniertes Fichtenholz nass geworden vor dem lasieren - was nun?

Hallo,

die letzten beiden Tage habe ich Latten aus Fichtenholz (sägerau) imprägniert. Heute und morgen wollte ich die Latten jeweils lasieren, um sie vor Wettereinflüssen etc. zu schützen (Bondex Lasur für außen). Zur Info: Aus den Latten will ich eine Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über draußen steht (eine Art Pavillon).

Jetzt lagen die Latten zum trocknen heute draußen und ein unangekündigter Schauer hat hier 1 Stunde lang Regen gebracht...

Wie sollte ich nun fortfahren? Ist das Holz "hinüber"? Kann ich trotzdem heute lasieren (der Schauer ist 3 Stunden her)? Dann kann die (Rest)-Feuchtigkeit ja nicht entweichen, oder?

Es könnte heute nacht bzw. morgen erneut regnen. Da ich keinen Unterstand habe, könnte ich die (lasierten) Latten nur mit einer Plane abdecken.

...zur Frage

Elektrische Säge zum Schneiden geraden Linien?

Hallo zusammen,

ich suche eine Säge, mit der man präzise, gerade Linien in Holz sägen kann. Z. B. ein gleichmäßiges Brett mit den Maßen 10 x 20 cm. Ich habe momentan nur eine Dekupiersäge, aber es ist ja hinlänglich bekannt, dass Dekupiersägen sich mehr zum Sägen von geschwungenen Linien eignen, bzw. das Schneiden von geraden Linien - selbst unter Verwendung einer Führungsschiene - fast unmöglich ist. Ich hatte auch mal gelesen, woran das liegt, aber das bekomme ich jetzt nicht mehr aus dem Gedächtnis zusammen. Das Problem ist jedenfalls bekannt.

Erreiche ich ein solches Ergebnis z. B. mit einer kleinen Bandsäge, oder muss es hierfür gleich eine Tischkreissäge sein? Ich bewege mich übrigens im Hobby-Bereich. Die Geräte sollten also möglichst klein sein.

...zur Frage

Was ist das für eine Torbandschraube?

Hallo Community,

es währe sehr nett wenn ihr mir sagen könntet, was das für eine Torbandschraube ist. Die Details könnt ihr auf dem Bild erkennen.

Danke im vorraus

...zur Frage

Heimwerker&Elektroniker: Wie Kasten für Notebook bauen?

Für mein neues kleines Notebook (Toshiba Satellite click mini, 8,9 Zoll) möchte ich mir aus Holz einen druckstabilen (!) Schutz (also einen rund-um-schutz, mini-Koffer) bauen.

Bloß eine Tasche wäre mir nicht ausreichend. Das Notebook landet bei mir im Rucksack und wird viel durchmachen müssen.

Hat jemand so etwas oder so was ähnliches aus Holz oder aus anderem Material schon einmal gebaut? Welches Material empfiehlt ihr? Habt ihr Tipps? Habt ihr bessere Ideen für den Öffnungsmechanismus (ich denke an ein Metallscharnier oder evtl nur Gewebeband)? Oder gibt es vielleicht irgendwelche Modulkästen speziell für Heimwerker aus anderen Materialien, die man genau anpassen kann (einen Kasten bauen könnte evtl ein häufiger Wunsch sein...)? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?