Holzvergaserofen verrußt einmal im jahr stark

1 Antwort

Also, was ich aus der Frage lese, ist die Tatsache, dass Ihr Heizkessel eine Teerküche ist. Das bedeutet, dass der Kessel, die Heizlestung, welche er Produziert, nicht abgeben kann. Da muss überprüft werden, ob die Steuerung mit dem Wärmespeicher wirlich Funktioniert. Denn mit einer solchen Anlage MUSS ein Wärmespeicher von mindetens 2-3000Liter Fassungsvermögen miteinhebaut werden, sonst haben Sie immer eine Teerküche und müssen pro Heizsaison ihren Schornstein ein bis zweimal vom Schornsteinfeger ausbrennen lassen. Auch ist eine Gründliche Reinigung der Rauchgaszüge im Heizkessel in Regelmässigeb Abständen absolut angebracht, um die Funktion des Kessels nicht zu beeinträchtigen. Auch die Verbrennungsluft muss hierbei sauber gereinigt werden, damit die Verbrennung wieder einwandfrei Funktioniert. Es ist Wie beim Autofahren. Den Unterhalt darf nicht vergessen weden,sonst macht alles nur noch ärger. In Ihrem Fall ist eine Gründliche Reinigung sämtlicher Rauchgaszüge, bis aufs Blanke Eisen notwendig und auch alle Luftführungen. Der Rauchventilator, wenn vorhanden ist auch zu reinigen. Der Zeitaufwand wird sich bei einem solchen Heizkessel etwa ein halber Tag in Anspruch nehmen, denn ich nehme an, dass Sie nicht meine Erfahrung im Feuerstättenreinigen haben wie ich 30Jahre. Nach der reinigung und überprüfung wird Ihre Anlage wieder zu Ihrer Freude Funktionieren.

Was möchtest Du wissen?