[Holzverarbeitung] Wie nennt man die englischen "fixing blocks" auf deutsch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da würde ich ja lieber stumpf ein Stückchen Verschnittholz nehmen. Hätte auch den Vorteil, dass es noch einfacher anzubringen ist, weil man nicht genau die Bohrungen treffen muss. Drei, vier Mal Schrauben raus und wieder rein drehen übersteht sogar weiches Kiefernholz. Wenn du Buche oder ein anderes Hartholz nimmst, geht es auch noch öfter. Oder wenn du es partout auf Dauerbetrieb auslegen willst, kannst du von der anderen Seite Einschlaggewinde oder Gewindebuchsen reinmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist (nur) ein Teil von einer Schrankverbindung (Korpusverbindung). Gibt es in jedem gutem Baumarkt und online auf deren Seiten (i.d.R. unter Kleinteile) ... Breite ist 35 mm - vielleicht hilft das beim Suchen?! Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mal unter Schrank oder Korpusverbinder suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Korpusverbindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?