Holztür, weiß lackiert, unteres Gewinde komplett rausgebrochen, durchgängiges Loch, reperabel? Wie bitte?

4 Antworten

Wenn es eine Normtür ist, würde ich im Baumarkt erst mal nach dem Preis für ein neues Türblatt sehen! Nicht dass du dich hinterher ärgerst, weil die doch erstaunlich billig sind. Schließlich enthalten die ja nur noch Pappe in Wabenstruktur mit ein bischen Holz drumherum.

Für ausgebrochene Scharniere gibt es so 'ne Art "Knete" glaube von Uhu ... bin aber nicht ganz sicher ... die knetest Du einfach weich füllst sie in das Loch steckst Dein Scharnier rein und lässt es aushärten. Danach nur noch ein paar Schönheitsreparaturen und fertig. Ich habe das seleber an unserer Schrankwand genutzt, da unser Sohn die Tür überstrapaziert hatte und das hat sehr gut funktioniert.

Damit das Harz besser hält solltest du zwei drei Schrauben quer als Verankerungshilfe duchdrehgen damit das Harz wenn es trocken ist und richtig hält.

Eingangstür - Türdichtung

Hallo liebe Community!

Durch unsere Wohnungstür zieht es ein wenig und diese klappert auch jedesmal wenn wer unten durch die Haustür geht (oder eine bei anderen Windstoßquellen). Es ist an der Tür keine Isolierung am Rahmen angebracht und aus diesen beiden Gründen wollten wir das nun nachholen. Nun stellt sich die Frage, welche Türdichtung man denn nimmt. Die Breite des Zwischenraumes ist 2-3mm (fand ich schwer zu messen). Von Tesa gibt es ja beispielsweise 3 Varianten:

tesamoll® E-Profil Gummidichtung tesamoll® P-Profil Gummidichtung tesamoll® Premium Flexible

Ich habe keine Ahnung welche Variante sich wohl da am besten anbietet und ob das überhaupt lange hält. Hoffe es hat jemand da eine Empfehlung!

Beste Grüße Nefari

...zur Frage

Wie kann man eine alte Wohnungstür ausheben?

Meine Wohnungstür lässt sich nicht ausheben um einen Ring einzusetzen, so dass sie ein bischen höher ist und nicht mehr schleift. Es gibt ein Loch am Schanier, aber da lässt sich nichts mit Imbus herausdrehen, es gibt keine Imbusöse. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Altes Buffet lackieren

Hallo, vielleicht ist der ein oder andere Handwerker dabei, der mir helfen kann! Ich möchte mir gerne ein altes Küchenbuffet kaufen, eigentlich sollte es schon farbig lackiert sein. Oder zumindest hell. Nun habe ich von einer Kollegin ein Buffet angeboten bekommen, welches in holzoptik ist (dunkel) und zu DDR-Zeiten von ihr und ihrem Mann lackiert wurde. Also mit Klarsichtlack. Später haben sie noch farbige Blümchen drauf ergänzt. Es ist echt schön und ich frage mich was nun mehr Sinn macht. Ein Buffet kaufen, welches die Farbe hat, die ich möchte, dafur aber 100km fahren, Transporter leihen usw. oder das andere aufzuarbeiten. Nun meine Frage, kann ich das Buffet einfach mit einem schwing-handschleifer und mit Schleifpapier per Hand an- oder abschleifen und mit farbigen Lack neu lackieren? Oder kann ich das auch ohne es vorher anzuschleifen? Oder müsste ich das richtig abbeizen (wozu ich nicht in der Lage wäre)???? Außerdem haben 2 Schubladen so eine Art Griffloch, stat einen Knauf. Da hätte ch lieber einen Knauf. Kann man das Loch füllen - wenn ja, wie? - um ein Knauf an die Stelle zu schrauben?

Bin für jeden Rat und Tipp dankbar!!

...zur Frage

Glastüren gegen Holztüren Tauschen?

Ich will meine Glastür innen gegen eine Holztür tauschen. Die Glastür hat eine Breite von 83,4cm und die Zargen innen von 84,3cm. Passt da eine Standard 86er Tür rein?

...zur Frage

Wie bekomme ich ein Bohrloch wieder kleiner?

Hallo,

ich habe heute in der Arbeit mit einem Bohrer mit dem Durchmesser von 4,8 ein Loch gebohrt. Es hätte aber mit einem mit dem Durchmesser von 4,2 gehört. Ich habe das Metallstück eh schon öfter gemacht und es jetzt nochmal neu machen zu müssen, wäre nicht möglich. Der Ausbildungsleiter misst das glaube ich nach. Ich habe da auch ein Gewinde geschnitten und die Schraube würde auch grob passen, nur wenn er es nachmisst wird es weggeworfen. Was kann ich tun, um es wieder kleiner zu machen?

Vielen Dank für alle Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?