Holztreppe sanieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn bis aufs rohe Holz :Die Grundierung mit Halböl ( Leinölfinis mit 40% terpentinersatz) ist nach 8 Stunden schleifbar .

Der Vorlack sollte 24 Stunden Ruhe haben , deshalb streicht der Maler erst nur die geraden Stufen und dann die ungeraden .Die Gegenstufen und Wangen gleich beim erstenmal ! 

Nach dem Feinschliff erfolgt dann die Endbeschichtung  mit dem trittfesten Treppenlack . Auch im Wechsel . Oberfläche trocken- ist nicht ausgehärtet !

Damit der keine Abtritte bekommt , geben sie ihm besser mehr Aushärtezeit .

Das ist , wenn sie die Treppe nutzen müssen !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muß es denn normale Farbe sein? Würde ein Öl oder ein Wachs nicht optisch besser passen?

* Es kommt natürlich darauf an in welchem Zustand das Holz ist?

Du schreibst, das es ein Altbau ist. Ev. kannst du hier nützliche Tipps für deine Arbeiten finden oder erfragen.

Fachwerk.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frittenkopp
03.09.2016, 18:41

Leider ist die Naturfarbe nicht mehr schön daher wollte ich zu Farbe greifen. Ich wollte Montag mal zu einem Fachmarkt fahren und dort die Sachen direkt kaufen. 

0

Das steht immer auf der Verpackung. Aber oft muss man bzw. man sollte 48 Std warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?