Holztreppe reinigen, wie? Welche Mittel?

2 Antworten

da die treppe wohl mit hartbootslack versiegelt worden ist, kann man dies mit starken prilwasser (einweiche & abreiben) danach mit bienenwachs neutralisieren, und mit diesen lappen (lappen in ein verschlossenen gurkenglas aufbewahren) alle 4 wochen wiederholen

Probleme im Badezimmer beheben?

Hi,

wir sind vor einigen Tagen in eine neue Wohnung gezogen. Mir sind jetzt noch ein paar Dinge im Badezimmer aufgefallen, die mich stören und dich beheben möchte - aber nicht weiß wie.

  1. Die Toilette scheint undicht zu sein. An der Stelle, an der die Toilette an der Wand befestigt ist, läuft (nur wenig) Flüssigkeit herunter. Das ist ja schon etwas unhygenisch. Wie kann man das abdichten?

  2. Die Toilette hat innen, unter der Wasseroberfläche bräunliche flecken, die sich nicht weg putzen lassen. Ich habe das schon oft bei anderen Toiletten gesehen. Bin mir aber nicht sicher, ob es Ablagerungen sind oder ob da die Beschichtung abblättert. Hat jemand eine Idee, wie ich das weg bekomme?

  3. An der Badewanne war das Sieb des Wasserhahns total verdreckt und verkalkt. Ich habe das Sieb entfernt, habe es zeitlich aber noch nicht geschafft ein neues zu kaufen. Nun ist mir aufgefallen, dass dort viele kleine Bröckelchen (sieht aus wie Sand) herauskommen. Reicht es hier aus, wenn ich einfach wieder ein neues Sieb drauf schraube. Oder muss ich da vorher irgendwie die Leitungen reinigen?

  4. Wir hatten Schimmel an den Silikonfugen im Bad. Ich habe alle Fugen raus gerissen, dann die Stellen unter den Fugen mit Schimmelentferner behandelt und dann neu verfugt. Allerdings habe ich das Gefühl, dass es in dem Badezimmer immernoch nach Schimmel riecht. Ich kann allerdings nirgendwo welchen sehen. Hat vielleicht jemand eine Idee, was den Geruch verursachen könnte?

...zur Frage

Treppenhausreinigungsplan und -Rechnung von Reinigungsfirma?

Hallo,

habe ich von Vermieter einen Treppenhausreinigungsplan erhalten. Wo steht wie immer wer, wann muss Treppe reinigen .Das ist klar.

Ich habe z.B jetzt von 15.05.2017-21.05.2017 Treppe und Keller reinigen. Aber steht auch mehr: Reinigungstag ist wöchentlich der Dienstag! Mittwochs findet die Kontrolle der Treppenhausreinigung statt!!! ( Hausmeister) Wenn ist schmutzig, finde ich eine Nachricht in Briefkasten, dass er wieder am Donnerstag kommt...dann kommt Reinigungsfirma.

Muss ich wirklich am Dienstag putzen. In diese Woche bin ich krank und möchte ich morgen Treppe und Keller putzen. Habe ich in Internet gelesen, dass Ob nun am Montag oder erst am Freitag geputzt wird, kann der Mieter frei entscheiden. Gleiches gilt für die Uhrzeit, sofern die Ruhezeiten eingehalten werden. Wichtig: Wer kurzfristig nicht in der Lage ist, das Treppenhaus zu reinigen – weil man krank oder berufsbedingt abwesend ist – muss sich nicht um Ersatz bemühen (Amtsgericht Dortmund, WM 88,54).

Aber am Anfang Woche ( 15.05.2017) habe ich auch von Vermieter Rechnung erhalten . "die Treppenhausreinigung wurde von Ihnen in der 11.Kalenderwoche nicht durchgeführt.....und Rechnung 25 Euro. Firma war hier am 18.03.17. Rechnung 2 Monate später .Meine Kehrwoche war 13.03-19.03.17. Konnte die Firma am 18.03 kommen? Ich kann nicht oft am Di und Mi. Putze oft Do., Fr. manchmal Sonntag.

Muss ich die Rechnung zahlen? Und bin ich sicher, dass habe ich am 17.03 geputzt, weil musste ich am 18.03 wegfahren. Wegen schwere Unfall bei Familie. Deshalb weiß ich genau, was ich habe in diese Woche gemacht habe.

...zur Frage

Hausordnung im Mehrfamilienhaus

ich habe mit meinem Vermieter mündlich vereinbart, dass ich die Treppe von meiner Wohnungstüre bis zur nächsten Wohnungstüre putze, wie alle Mieter. Leider bin in selten dazu gekommen zu putzen, einige Male haben anscheinend die anderen Mieter meine Treppe mitgeputzt. Jetzt will mein Vermieter die Treppe reinigen lassen und ich soll die Kosten dafür übernehmen? darf er das, wenn nichts im Mietvertrag steht ? Außerdem habe ich zwei Kinder, es ist abei dem Wetter auch schwierig zu beweisen, ob die Fußabdrücke neu sind oder schon eine Woche alt und öfters als einmal die Woche muss ich doch ein Treppenhaus nicht wischen, oder ?

...zur Frage

Treppenhausreinigung - Mietvertrag

Hallo,

ich habe eine Frage, und zwar sind die Mieter in unserem Haus laut Vertrag verpflichtet, dass Treppenhaus zu reinigen.

"Nun steht folgender Satz im Mietvertrag: Sofern die Kosten für die Treppenhausreinigung in den Betriebskosten nicht enthalten sind, ist der Mieter verpflichtet, die Treppe von seinem Podestabwärts bis zum nächsten Podest - im Erdgeschoss den Hausflur - regelmäßig und Ordnungsgemäß, insbesondere in ausreichenden Abständen, unentgeltlich zu reinigen."

Nun haben wir heute ein Schreiben erhalten, dass wir nun verpflichtet sind:

  • Kehren und putzen des ganzen Treppenhauses, des Kellerraumes und entfernen von Spinnen

  • Erdgeschoss: Putzen der Haustür

  • 1.Etage: Putzen des Fensters

  • Reinigen der Eingangstreppe und Gartenaussentreppen

  • Kehren des Vorplatzes: Straße und Autostellplätze

  • Mülleimer rausstellen

  • Winter: Schneeräumung des Vorplatzes: Gehbereich und Stellplätze

Meine Frage ist nun, ist das Rechtens ?

...zur Frage

Was ist der unterschied zwischen Holzkohle und Holz?

Steht oben :3

...zur Frage

Hausflur putzen. Muss der andere Mieter auch putzen?

Hallo,

mein Freund und ich wohnen zusammen und wir haben mit unseren neuen Nachbarn eine lästige Auseinandersetzung wegen der Reinigung des Hausflurs. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Ständig kleben irgendwelche Zettel an der Haustür oder es wird einmal wieder geklingelt und gesagt, dass der Flur so dreckig wäre und wir ihn mal wieder sauber machen müssten. Wir reinigen den Flur eigentlich einmal die Woche, aber durch die ständgie Benutzung und Begehung auch druch die Nachbarn bleibt der Schmutz nicht aus. Um vielleicht einmal die Lage zu verdeutlichen, hier eine kleine Schilderung der Aufteilung der Räume bzw. Wohnungen: Unsere Wohnung befindet sich im ersten Stock und die Nachbarn müssen, so wie wir auch, durch eine Art zweite Hasutür um dann zu ihrer Wohnung zu gelangen. Ich weiß nicht inwiefern in diesem Falle vllt auch rechtlich die Zimmeraufteilung eine Rolle spielt. Aber durchgeht man diese zweite Haustür befindet sich links und rechts des kleinen Flurs jeweils ein Badezimmer von uns, dass die Nachbarn wohl oder übel mit benutzen könnten, wenn sie wollten. Erst durch eine dritte Tür gelangen wir dann in den Hauptteil unserer Wohnung und die Nachbarn über eine Treppe zu ihrer Wohnung. Wir stellen uns jetzt eigentlich die Frage, wieso nur wir dafür zuständig sein sollten, den Flur ständig zu reinigen, wenn unsere Nachbarn, diesen genauso mitbenutzen und begehen und ihn also beschmutzen. Wir werden ständig zurecht gewiesen und es wird damit gedroht den Vermieter einzuschalten, wenn wir den Flur nicht sauber machen. Langsam sehen wir es aber auch nicht mehr ein, den Schmutz anderer weg machen zu müssen. Die Frage ist nunmehr ob die Reinigung in diesem Falle wirklich nur uns betrifft, oder auch die andere Partei, eben dadruch dass sie den Flur mitbenutzt auch zum Putzen verpflichtet ist. Bin dankbar für jede Antwort und Hilfe.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?