Holzsurfbrett bauen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo schau doch mal auf youtube. Da gibt es einen der sich bords aus Paulownia (?) Holz selbst baut.Die haben auch kammern

Lass es! Lass es! Lass es! Es sei denn, Du willst Dir ein Dekoobjekt für die Wand machen. Oder ein Möbelstück z.B. einen coolen Tisch oder eine Bank.

Erstens ist das Board viel zu schwer, zweitens wird es sich voll Wasser saugen und dann noch schwerer. Selbst wenn Du es mit Lack überziehst, wird es feine Risse oder Stellen geben, an denen Wasser ins Holz dringt. Wenn es dann in der Sonne liegt und dann wieder nass wird und dann wieder trocknet, wird das Holz morsch werden – und aus Deinem schönen (?) Brett wird ein Stück Altholz für den Wertstoff-Hof.

Wenn Du natürlich mit Deiner Frage gemeint hast, dass Du ein normales Brett aus Foam shapest und in die Deckschicht ein dünnes Holzlaminat einlaminieren willst (wie teilweise bei Starboard), dann ist das natürlich (bei entsprechende handwerklicher Begabung) möglich.

Allerdings sind moderne Shapes so millimetergenau ausgetüftelt, dass Dein Eigenbau wahrscheinlich keine überragende Performance bieten wird. Mach einfach mal ein Praktikum bei einem guten Shaper. Das macht sicher Bombenspass und ein neues Brett springt dabei sicher auch raus.

Nein , ich würde dir davon abraten. denn wenn du es benutzt wird es ja auch nass und nach ein paar mal benutzen wird es faul und kann auch schimmeln :( Da bringt es auch nicht Wassefestenlack drauf zu machen oder es nach dem benutzen abzutrockenen . Ich hoffe das hat dir geholfen ;)

Lass es besser sein. Das geht zwar, nur sind die machbaren Formen nicht mehr zeitkonform, soll heissen: Vor 25 Jahren war das am Rande mal da, aber aktuelle, sprich geile Shapes zu bauen, geht nur mit Holz definitiv gaaar !!! nicht. P.S. Bin Shaper

Was möchtest Du wissen?