Holzspuren auf Messer wegbekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sei froh, Dein Messer ist nun eingeweiht und Du hast weniger Angst, es richtig zu benutzen. Die Beschichtungen von taktisch aussehenden Klingen leiden immer unter solchen Dingen wie Batoning. Es sieht danach so aus, als hätten sich Holzfasern in die Beschichtung gefressen. Dabei wird die Kunststoffbeschichtung auch mechanisch beschädigt.Das bekommst man nicht mehr in den Ursprungszustand. Du kannst nur versuchen, die umgebende Beschichtung mit einer Polierpaste anzuschleifen, bis der Übergang zu der unbeschädigten Beschichtung weniger deutlich ist. Im ungünstigsten Fall erhältst Du aber durch die Polierpaste eine andere Oberflächenstruktur als die ab Werk und Du musst die gesamte Klinge dann mit der Polierpaste behandeln.Daher ist mein Rat ernst gemeint: Lass es so und akzeptiere das Messer als eingeweiht. Jetzt kannst Du es ohne Sorge um die Bschichtung nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß natürlich nicht ob die Farbe abgeht, aber hast du es schonmal mit einem Messer Schleifstein ausprobiert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhyINeedThis
20.04.2017, 23:19

Ich versuche es mal - Danke 🙏🏻!

0

Verdünnung, oder WD40

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mit nem Schleifstein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
21.04.2017, 06:18

Damit die Beschichtung noch mehr verkratzt?

0
Kommentar von WhyINeedThis
21.04.2017, 07:33

Die Beschichtung ist NICHT verkratzt, es sind nur schlieren von Holz drauf! Und die gehen nicht ab

0

Was möchtest Du wissen?