Holzofen im Bauwagen auf Wiesengrundstück erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage war, darf ich einen Holzofen in einen Bauwagen stellen? Ja, wenn die Feuerbestimmungen eingehalten werden ( 40cm Abstand zu brennbarem Material, Boden muss Feuerbeständig sein. ) Evtl Blechboden um den Ofen machen und die Wände und Decke mit feuerbeständigen Platten abschirmen. Für ausreichende Belüftung muss gesorgt sein, da der Ofen den Sauerstoff dem Raum entzieht. Seehausen hat wieder mal das Baurechtliche Durchleuchtet und die Frage nicht verstanden. So wie ich das sehe gehört der Bauwagen zu einer Baustelleneinrichtung, die irgendwann einmal benötigt wird, um das Haus umzubauen, in dem ihr wohnt. Das ist dann zulässig!!

Machen kann man das, aber die notwendige Baugenehmigung bekommst Du nicht.

Und:

Die Bauaufsicht / Gemeinde kann noch nach 30 Jahren den Verstoß gegen Baurecht aufgreifen!

0

Na klar! Holzofen geht immer! Ich hab überhaupt kein Problem! Ich würd immer zuvor den Nachbarn fragen. Wo kein Kläger, da auch kein Richter ;-)

Machen kann man das, aber die notwendige Baugenehmigung bekommst Du nicht.

Und:

Die Bauaufsicht / Gemeinde kann noch nach 30 Jahren den Verstoß gegen Baurecht aufgreifen!

0

Haben wir auch und das schon seit vielen Jahren. Wir brauchten niemanden fragen, da Eigentum und es gab auch noch nie irgendwelche Beanstandungen - natürlich handelt es sich nicht um einen festen Wohnsitz, denn der wäre wohl meldepflichtig (Müll, Abwasser...)

Machen kann man das, aber die notwendige Baugenehmigung bekommst Du nicht.

Und:

Die Bauaufsicht / Gemeinde kann noch nach 30 Jahren den Verstoß gegen Baurecht aufgreifen!

0

Und was macht der Bauwagen auf einer Wiese vermutlich im Aussenbereich ?

Der der Wagen selbst schon eine illegale bauliche Anlage darstellen wird, wird ein Kaminofen auch unter Einhaltung aller branschutztechnischen Auflagen nicht legaler.

Im Ernst, ein Ofen in einer Bretterbude ist wirklich kein Spass. Ohne Fachkenntnisse rate ich dir dringend davon ab.

normalerweise gilt der Bauwagen muss immer Fahrbereit dastehen. Zum Ofen

eine Feuerfeste Unterlage um und unter den Ofen zB. verzinktes Blech mit Mindestens 1,5mm dicke. Hinter dem Ofen keine Brennbare Materialien statdessen Formacell (ähnlich wie Riegips) und um die Rohrdurchführung Steinwolle o.ä.

Bauwagen auf Wiesengrundstück ist bauplanungsrechtlich und naturschutzrechtlich unzulässig.

Bauwagen kann auch bauordnungsrechtlich nicht zum dauernden Wohnen genehmigt werden.

Feuerstätten in Gartenhäusern und Wohnwagen sind unzulässig.

Verrgiss den Traum von Freiheit in Deutschland, hier ist alles geregelt!

Ein Bauwagen kann nicht zum dauernden Wohnen genehmigt werden?? - Da weiß ich eine ganz tolle Ausnahme. Und das sogar am Rande einer Stadt. Merke: Keine Regel ohne Ausnahme.

0
@gerd47

Machen kann man das, aber die notwendige Baugenehmigung bekommst Du nicht.

Und:

Die Bauaufsicht / Gemeinde kann noch nach 30 Jahren den Verstoß gegen Baurecht aufgreifen!

0

Was möchtest Du wissen?