Holzhütte auf Naturschutzgebiet bauen!

3 Antworten

....wem gehört diese Wiese? ....ist diese Landschaftsschutzgebiet oder Naturschutzgebiet?Letzteres ist schon wichtig, da im Naturschutzgebiet zu 98% überhaupt nichts gebaut werden darf-selbst wenn der Eigentümer der Wiese seine Zustimmung gibt...also: am besten beim Landratsamt-Untere Naturschutzbehörde- anfragen-und ohne Genehmigung nichts bauen -auch nicht anfangen zu bauen, das wird sonst richtig teuer!

auf jeden Fall an die zuständige Baubehörde, auch wenn sie anders heisst.

Gruß

0

meistens gehören solche grundstücke der gemeinde, wende dich an diese, um genaue auskunft zu bekommen

Hi,

Frag mal bei dem Förster aus eurer Umgebung an, bzw. bei der Stadt einfach nachfragen.

lg

Bin ich vergiftet worden?

Hallo Gemeinde. ich habe folgendes Anliegen. Seit geraumer Zeit verschlechtert sich mein gesundheitlicher Zustand permanent. Besonders die Haut in meinem Gesicht sieht sehr faltig, gereizt, alt und erschöpft aus, und ist extrem empfindlich geworden, innerhalb der letzten Monate. An der Ernährung liegt es garantiert nicht - ganz im Gegenteil Ich versuche mich seit ca 2 Jahren absolut perfekt zu ernähren, nur Bio, glutenfrei, lactosefrei, viele Antioxidantien, keine Alkohol Rauchen Kaffee, etc. Ich bin auch erst 22. Ein paar Bekannte von mir, die oft bei mir zuhause waren und von meinem Lebensstil wissen, haben mir letztens stolz und belustigt folgendes erzählt: Sie hatten den Hausschlüsses von jemanden den sie kannten und haben ihm ins Bett gepinkelt, und dann Chlorreiniger (!), Insektenspray, Lack, Nagellackentferner und andere extrem aggressive Haushaltschemikalien ins Bett und in die Anziehsachen gesprüht. Meine Angst ist nun, das sie derartiges auch bei mir gemacht haben, zutrauen würde ich denen das unterdessen auf jeden Fall, und die Möglichkeit hätten Sie definitv auch gehabt. Ich kann mir meine gesundheitlichen Probleme einfach nicht anders erklären (z.B. bekomme ich nach 10 Minuten im freien um 13:00 Mitte September trotz LSF 30 Sonnenbrand, und ich bin kein heller Hauttyp). Gibt es eine Möglichkeit meine Wohnung auf derartige - Vergiftungen - will ichs mal nennen, untersuchen zu lassen? Selbstverständlich würde ich das auch gerne zur Anzeige bringen, wenn was gefunden wird, doch an wen muss ich mich da wenden? Ich habe im Moment leider nicht viel Geld um aufwändige Labortests zu bezahlen, zur Not würde ich aber drauf hinsparen. Nützt es was zur Polizei zu gehen? Und was wäre wenn dann doch nichts gefunden werden würde? Ich freue mich über eure Antworten, das ganze belastet mich doch ziemlich enorm, ich will endlich Ruhe und Gewissheit.

...zur Frage

Imprägniertes Fichtenholz nass geworden vor dem lasieren - was nun?

Hallo,

die letzten beiden Tage habe ich Latten aus Fichtenholz (sägerau) imprägniert. Heute und morgen wollte ich die Latten jeweils lasieren, um sie vor Wettereinflüssen etc. zu schützen (Bondex Lasur für außen). Zur Info: Aus den Latten will ich eine Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über draußen steht (eine Art Pavillon).

Jetzt lagen die Latten zum trocknen heute draußen und ein unangekündigter Schauer hat hier 1 Stunde lang Regen gebracht...

Wie sollte ich nun fortfahren? Ist das Holz "hinüber"? Kann ich trotzdem heute lasieren (der Schauer ist 3 Stunden her)? Dann kann die (Rest)-Feuchtigkeit ja nicht entweichen, oder?

Es könnte heute nacht bzw. morgen erneut regnen. Da ich keinen Unterstand habe, könnte ich die (lasierten) Latten nur mit einer Plane abdecken.

...zur Frage

Können Profilhölzer unbehandelt bleiben?

Können Profilhölzer als Deckenverkleidung roh, also unbehandelt bleiben?

Ich plane derzeit eine neue Gestaltung unserer Holzbalkendecke. Derzeit sind die Zwischenräume mit tapezierten Rigipsplatten und Steinwolle abgehangen.

Die Platten möchte ich in Zukunft entfernen und dafür Profilhölzer anbringen. Da ich die Decke in Abschnitten renovieren möchte, kann es sein dass ein paar Jahre vergehen bis der nächste Zimmerbereich gemacht wird. Würde man zwischen den Hölzern einen Unterschied bemerken, wenn ich sie unbehandelt lasse?

...zur Frage

Naturschutzgebiet kaufen?

Kann man wenn man genug Geld hätte ein Naturschutzgebiet das dem Staat angehört zb. Eine Insel kaufen ?

...zur Frage

Kann man Ärger bekommen wenn man mit dem Pferd wo reitet wo man nicht darf und den Boden beschädigt?

Hallo, ich reite manchmal durch den Wald und durch Felder und Wiesen auf den Reitwegen wo man es darf und die sind immer sehr zerritten also die Hufe der Pferde hinterlassen deutliche Spuren und durchschlagen so gut wie jeden Boden egal wie hart also man sieht die Abdrücke die Spuren von den Hufeisen auf den Wegen und auch auf den Wiesen nur macht es in der freien Natur nichts weil der Boden da nicht gepflegt sein muss und auch Traktoren zb fahren und wenn es nass sein sollte und Pfützen da sind müssen Spaziergänger eben feste Schuhe am Besten Gummistiefel tragen. Also man darf nur auf Wegen reiten die für Reiter freigegeben sind. Was wäre nun aber wenn man mit dem Pferd in die Siedlung reitet über Flächen die gepfelgt bleiben müssen zb in den Schulhof, über den Fußballplatz, in einen Spielplatz oder durch Blumenbeete und die Hufe des Pferdes durchschlagen den Boden also das Gras und die Erde und hinterlassen starke Spuren sodass zb eine Wiese oder ein Rasen ziemlich zerstört wird zb wie mit Maulwurfshaufen also es ziemlich kaputtmacht und es total uneben wird bekäme man da großen Ärger und zb der Hausmeister von der Schule, der Platzwart vom Sportplatz oder der Gärtner der Gemeinde würde sich sehr aufregen und schreien "Bist Du verrückt, Du machst den Boden kaputt!" zb und man bekäme eine Anzeige wegen Sachbeschädigung oder Friedensbruch zb also wenn man jetzt einfach durch den Schulhof oder den Sportplatz reitet aus Spaß oder weil man abkürzen will weil wie gesagt die Hufe des Pferdes hinterlassen auf weichem Boden zb eben Gras deutliche Spuren :D

...zur Frage

Naturschutzgebiet Besitzer?

Wem gehört ein Naturschutzgebiet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?