Holz wasserbeständig machen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde zuerst Holzlasur auftragen und dann mit Bootslack 2x nachlackieren.Ich verwende für div.Basteleien auch Bootslack habe jetzt die Rechnung herausgesucht,weil mir deine Angabe eher unwahrscheinlich schien.1 l Bootslack kostet 17,79 € . Damit kannst du dein Brett mehrmals streichen.Möglicherweise kommst du,je nachdem um welche Flächengröße es sich handelt,auch mit 1/2 Liter aus Wird in dieser Größe auch angeboten ..Also,das wäre doch erschwinglich.Bootslack ist wirklich der wasserredistenteste Lack . Preis bezieht sich auf Österreich,kann mir nicht vorstellen,daß es da so große Unterschiede zu Deutschland geben sollte ?

♥lichen Dank für dein ★chen

0

Besorg dir eine Terrassendiele für Holzterrassen aus Douglasie oder Bankirei oder was da eben noch so üblich ist und fertig ist die Stufe, ganz ohne teure Farbe.

Holzlasur... mehrfach auftragen...

Eiche Rustikal Küche streichen/lackieren?

Hallo, meine alte Küche ist grottenhässlich (Massiv Eiche Rustikal). Geld für eine neue fehlt im Moment. Wollte fragen, ob ich die Küche selbst irgendwie aufpeppen kann. Am liebsten würde ich sie in einem hellen beige oder weiss lackieren /streichen. Geht das? In welchen Arbeitschritten gehe ich vor, welche Produkte werden benötigt? VIELEN DANK

...zur Frage

Holz schon viermal lackiert, aber es ist immer noch rauh. Was hilft? Es ist guter Klarlack.

Ich bin zwar ein "w", kenne mich aber trotzdem gut aus mit Handwerker und so.

Jedenfalls ist mein Problem folgendes: Ich habe ein Brett im Baumarkt geholt, aus Echtholtz, es ist für ein kleines Podest bzw. Regal.

Ich habe es mit 60er Schleifpapier geschliffen, danach mit 120er, und abschliessend mit 240 Korn. Es ist total fein und glatt geworden.

Dann habe ich es lackiert, und es ist total rauh. Habe es jetzt schon insgesamt viermal lackiert, aber so richtig glatt wird es nicht.

Könnte es am Klarlack liegen, oder wie kann man erreichen, dass es richtig schön glatt wird?

...zur Frage

Imprägniertes Fichtenholz nass geworden vor dem lasieren - was nun?

Hallo,

die letzten beiden Tage habe ich Latten aus Fichtenholz (sägerau) imprägniert. Heute und morgen wollte ich die Latten jeweils lasieren, um sie vor Wettereinflüssen etc. zu schützen (Bondex Lasur für außen). Zur Info: Aus den Latten will ich eine Konstruktion bauen, die das ganze Jahr über draußen steht (eine Art Pavillon).

Jetzt lagen die Latten zum trocknen heute draußen und ein unangekündigter Schauer hat hier 1 Stunde lang Regen gebracht...

Wie sollte ich nun fortfahren? Ist das Holz "hinüber"? Kann ich trotzdem heute lasieren (der Schauer ist 3 Stunden her)? Dann kann die (Rest)-Feuchtigkeit ja nicht entweichen, oder?

Es könnte heute nacht bzw. morgen erneut regnen. Da ich keinen Unterstand habe, könnte ich die (lasierten) Latten nur mit einer Plane abdecken.

...zur Frage

Wenn man ein Holzbrett auf nur einer Seite nassmacht, in welche Richtung krümmt es sich dann?

Noch mal etwas genauer: Wenn man ein Holzbrett auf beiden Seiten lasiert oder eben "nassmacht", dann vermeidet man damit, dass sich das Brett krümmt.

Meine Frage lautet nun: In welche Richtung krümmt sich ein Brett, wenn nur die eine Seite nass wird bzw. gestrichen wird?

...zur Frage

Wie beschichtet man eine Bar/Theke aus Holz am besten?

Möchte eine Bar / Thekenplatte aus holz beschichten. Wie mache ich das am besten ? Mehrer Schichten aus Klarlack sind mir zu dünn.

Vielen Dank im voraus Die Theke:)

...zur Frage

Ab wann kann frisch lasiertes Holz umgedreht werden und muss es vor dem Anstrich geschliffen werden?

Hallo,

ab wann kann man frisch lasiertes Fichtenholz umdrehen, um die andere Seite zu lasieren?

Verwendet wird eine Bondex Lasur für außen. Laut Verpackung staubtrocken nach 3 Stunden; überstreichbar nach 24 Stunden.

Muss das Holz vor dem 1. oder 2. Anstrich angeschliffen werden (Holz ist sägerau und wurde bisher imprägniert)? Wenn ja, mit welcher Körnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?