Hollunderbaum im großen Kübel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du gut und stickstoffbetont düngst, ginge auch ein kleiner Kübel. Holler ist eine Pflanze, die gerne neben dem Misthaufen steht. Ich kenne viele Büsche, die aus Wegspalten und Mauern herauswachsen.

Ich persönlich würde ihn an der Hundepippialle auspflanzen, dort ist er perfekt positioniert.

Vielen Dank für Deine Antwort! Hundepippiallee ist ein zauberhaftes Wort!

0

Kann ich mir auf Dauer nicht recht vorstellen, denn Hollunder ist ein Flachwurzler, der sich gerne im Erdreich "ausbreitet". Wachsen wird er die erste Zeit sicher, aber ob er jemals blühen wird? Glaube ich kaum.

Danke für Deine Antwort, das mit dem Flachwurzler wusste ich gar nicht.

0
@Flitzpiepje

Gern geschehen. Habe selbst zwei schwarze Holunder im Garten, dazu noch einen neuen gepflanzt, der sich Black Beauty nennt (hat rötliche Blätter, und seine Blüten duften nach Zitrone).

0

Also ich würde es einfach ausprobieren. Mehr als schief gehen kann es ja nicht, aber wenn du Glück hast, klappt es. Zumal dein Nachbar einen Holunder hat. Da wirst du bestimmt - wenn du deinen Garten nicht absolut keimfrei hälst - bestimmt noch öfter mal so ein Holunderbaby entdecken. Bei uns im Garten wachsen jedenfalls genug an den unmöglichsten Stellen. Vielleicht gedeiht der Holunder im Kübel nicht so viele Jahre wie in Gartenerde, aber wenn du beizeiten für Ersatz sorgst, kann doch nichts schief gehen.

 - (Pflanzen, Garten, Natur)

Wie @ antnschnobe schon schrieb geht das nicht. Wir selber haben am Teich ca 10 schw. Hollunder stehen und der größte ist über 5m hoch und mußte vor 2 Jahren zur Ernte auf die Weide steigen um an die Früchte zu kommen. Da sie Flachwurzler sind werden sie auch bald dein Pflanzkübel sprengen. Wenn du Platz im Garten hast, pflanze ihn im Halbschatten bis sonnig und dünge nicht, sondern mulche ihn und gebe Komposterde dazu ( kein Kunstdünger ) . Schnitt sollte selten erfolgen, denn wenn alles passt trägt er fast jedes Jahr irre viele Früchte. Die als Marmelade oder Saft verarbeitet ist der Hammer.

Gruß Wolf

Danke für Deine Antwort. Leider hat mein Mann schon so viele Bäume im Garten gepflanzt, das für den Hollunder leider kein Platz mehr ist.

0

Holunder ist sehr starkwüchsig. Eine gewisse Zeit kannst du ihn bestimmt im Gefäß kultivieren, aber dann wird er dir und dem Kübel "über den Kopf wachsen". Probiers doch einfach aus.

Was meinst Du damit er würde mir über den Kopf wachsen? Sprengt er dann den Kübel oder geht er einfach ein, weil die 100 Liter nicht ausreichend sind? Das ich es ausprobieren kann ist mir klar, doch möchte ich es nicht und stelle deswegen ja die Frage, ob jemand damit schon Erfahrung gemacht hat.

0

Was möchtest Du wissen?