Hollunder, was kann ich draus machen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Saft: Mit Wasser und normalem Haushaltszucker kochen (die dicken Stile aber vorher abmachen, nur die ganz winzigen darfst du vernachlässigen). Dann durch ein Küchentuch abgießen. In Flaschen mit Schraubverschlüssen. Prima Vitaminlieferant für die kalte Jahreszeit. Omis freuen sich darüber immer, meine hat immer behauptet, wegen meinem Sirup hätte sie das ganze Jahr keine Erkältung gehabt.

Marmelade: Früchte mit Gelierzucker kochen und in SChraubgläser füllen.

Mit den Blüten lässt sich auch Gelee machen oder Bowle. Vielleicht etwas fürs nächste Jahr.

mit dem Saft läßt sich auch Gelee machen.

0

Das hört sich gut und scheint einfach zu machen. Danke.

0

Zu den fertigen Holderbeeren hast Du ja schon einige Tipps bekommen, hier noch etwas fürs nächste Frühjahr: Die frischen Triebe während der Blüte (mitsamt den Blüten) pflücken, in Bierteig panieren, fritieren.

Schmeckt lecker und die Beerenernte fällt geringer aus :-)

Das werde ich mir merken.

0

Sirup, Säfte, Gelee, Likör

Du findest im Nezt keine Rezepte? Ich hab gleich 67 gefunden und die nur auf einer einzigen Seite - Seiten gibt es viel mehr: http://www.kochbar.de/rezepte/hollunder.html

Likör wird durch Alkohol haltbar, Alles andere durch Pektin und/oder Zitronensäure. Aber die Haltbarkeit ist begrenzt..

0

Ich suchte einfache und schnelle Rezepte für Holunderbeeren, nicht Blüten. Trotzdem danke für den Tipp. Ich werde nachsehen.

0

Saft und Gelee. Aus den Blüten hättest du Sirup machen können. Oder in Ausbackteig frittieren.

Rezepte gibt es ganz sicher!

man kann auch aus den Früchten Sirup machen.

0
@Terezza

stimmt, der schmeckt aber völlig anders (kenn ich als Hustenmittel aus meiner Kindheit)

0

Mazeration mit Alk. oder Sirup. Ist gut gegen Husten.

Was bedeutet "Mazeration" ?

0

Holunderküchle ... die Blüten in Pfannkuchenteig tauchen und frittieren

für Blüten ist es zu Spät, hier gehts um Früchte :)

0

Ja, um Früchte, ich hätte das in meiner Frage besser formulieren sollen. Blüten gibt es nicht mehr, und die Beeren sind fast reif.

0

Holundersekt (Rezept hab ich aber keines parat ...)

Wäre Sekt, gemischt mit Sirup.

0
@lptareas

gibts nicht, alles, was als Holundersekt verkauft wird, ist Sekt mit Sirup.

0
@Terezza

Hab's auch nie im Handel gesehen sondern immer nur "frisch" von Mama

0
@lptareas

Lies mal, was ich zu eigener Gäring geschrieben habe.

0
@Terezza

Sirup von Holunder mit Sekt mischen, das ist nicht gefährlich. Das kann man versuchen.

0

Würde ich gerne machen. Habe mir mal alles zur Weinherstellung besorgt und wollte irgendwann aus Trauben (ungespritzte), es waren eigene, Sekt herstellen. Hatte eine gute Anleitung und war exakt danach vorgegangen, mit Gärung etc. Hatte alles parat, Sektflaschen, Verschlüsse, etc. Hatte das Faß (Riesenplastikeimer) mit der gärenden Flüssigkeit in einem Raum gestellt, der nicht oft betreten wurde. Es funktionierte auch alles, nach einigen Tagen konnte ich die Flüssigkeit in die Flaschen füllen und diese hatte ich auch gut verschlossen. Im Buch hieß es wörtlich, bei z.B. 15 Flaschen müsse man damit rechnen, daß etwa 5 platzen in der ersten Zeit. Also habe ich die Flaschen nur, wegen Wartezeit von ein paar Wochen, von weitem angeschaut, und alle 2 Tage platzte eine, bis zum Schluß noch 3 übrig waren. Ich traute mich nicht, diese anzufassen, und ließ sie monatelang ruhig stehen. 1 platzte noch, und jemand riet mir, die Flaschen irgendwie nach draußen zu bringen. Aber wie, traute mich nicht, und nach einem halben Jahr habe ich unter allen Vorsichtsmaßnahmen 1 geöffnet, und probierte, schmeckte wie Traubenlimonade, aber nicht schlecht, die 2. danach auch noch. Und dann habe ich so etwas nicht mehr gemacht.. Das könnte man auch mit Holunder machen, aber ich glaube, ich lasse es, obwohl es verlockend sein könnte.

0

Marmelade und Saft z.B.

Werde ich versuchen, danke.

0

Was möchtest Du wissen?