Holländischer Handy/Prepaid-Tarif fürs Studium

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm entweder eine holländische Prepaidkarte (aber dann zahlen deine Freunde aus Deutschland die teure Auslandsgebühr) oder nimm eine deutsche Aldi-Talk Prepaidkarte. Mit der Aldi Prepaidkarte kostet dann die Gesprächsannahme und der SMS Empfang auch in den Niederlanden nichts, und alle abgehenden Gespräche (innerhalb der Niederlande oder nach Deutschland) kosten 11 Cent pro Minute (zu anderen Aldi Rufnummern nur 3 Cent pro Minute), der SMS Versandt kostet 7 Cent. Auch die Internetnutzung (freiwillig) würde auch nur 23 Cent pro MB (ca. 100 E-Mails ohne Foto) kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HEMA - das Kaufhaus bietet gute Konditionen- ich selbst telefoniere nach Deutschland übers Festnetz fuer 4 Cent die Minute. Geh einfach mal hin oder schau auf http://www.hema.nl/telefonie/buitenland-bellen/buitenland-bellen.aspx. Ab 3 Cent die Minute vom Festnetz, mobil weiss ich leider nicht. Du kaufst ein Guthaben (oder zwei, wenn Du auch vom Festnetzt telefonieren willst), buchst das aufs Handy oder feste Telefon auf und dann kann es schon losgehen. Die Webpage ist in Niederländisch, aber das solltest Du ja sowieso können wenn Du in den Niederlanden studieren willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank, ich denke, ich werde mir ein Dual-Sim holen und sowohl Aldi-Talk, als auch eine holländische Sim-Karte. Hast du zufällig auch eine Ahnung, welche holländischen Anbieter gut sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?