Holidaycheck: Warum steigen bei Angebot prüfen die Preise pauschal um 50%?

2 Antworten

Ciao :-)

Das ist der Grund warum ich dort nicht buche. Sie locken Kunden und dann steigt plötzlich der Preis. Lass die Finger von solchen Anbietern, denn das ist nur ein Trick. Auch wenn der Preis mal gleich bleibt (bei 90% eher teuerer), dann sind es auf einmal nicht mehr 14 Tage sondern 12 oder statt All inklusive nur noch Halbpension usw.

Urlaub sollte schon beim Buchen Freude machen und dich auf den Urlaub einstimmen. Wie soll das gehen, wenn man sich schon beim Buchen betrogen fühlt?

Die ganze Zeit hat man so ein flaues Gefühl im Magen und meist bestätigt sich dies dann auch noch. So ging es mir einmal mit Holidaycheck, da haben wir ein Familienzimmer mit Verbindungstür (40qm) gebucht und auch bestätigt bekommen, aber auf einmal 30% teuerer. Haben es trotzdem gebucht und promt uns bei der Ankunft geärgert.

Statt den Familienzimmer haben wir ein Doppelzimmer mit Zustellbett (14qm) bekommen. Als wir nachfragten was das soll hieß es, dass der Veranstalter mehr Familienzimmer verkauft als sie tatsächlich haben. Das Hotel hatte nur 6 Familienzimmer, aber es werden diese 40 mal verkauft und der Kunde bekommt dann dieses Minizimmer.

Du als Kunde machst die Abstriche, denn der Veranstalter redet sich heraus und du hast das Nachsehen.

LG

Ist nicht bei allen so, aber bei vielen. Holidaycheck ist dafür bekannt, dass (von den Anbietern gesteuert) günstigere Preise die Kunden anlocken sollen, die eigentlichen Preise aber gar nicht existieren. Gibt es bei anderen Portalen auch - "Kurzfristige Preisänderung". Und komischerweise immer nach oben.

Ärgerlich und möglicherweise ein Fall für den Verbraucherschutz. Als Verbraucher selbst kannst Du da leider nichts machen.

Was möchtest Du wissen?