Holger Müller bester Schlagzeuger Europas?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hab Holger Müller schon persönlich kennen gelernt und einen Workshop mit ihm genießen dürfen.

Sicherlich ein guter Schlagzeuger und zudem noch ein super netter und witziger Typ.

Mit "bester Schlagzeuger Europas" wäre ich trotzdem vorsichtig. Einfach weil ich glaube, dass sich das nicht so geradlinig, einfach beurteilen lässt. Als Schlagzeuger muss man so viele verschiedene Dinge können. Neben rein technischen Geschichten wie Geschwindigkeit usw. gehören auch ganz andere Dinge wie Gefühl, Groove, Orientierung im Orchester und noch so viel mehr dazu.

Und daher glaube ich nicht, dass es den einen "besten Schlagzeuger" überhaupt gibt. Der eine kann das besser, der andere jenes, dem einen liegt die eine Musikrichtung, dem anderen die andere.

Dass Workshop hat bestimmt Spaß gemacht bei ihm, er kann ja ganz gut die Hüften kreisen lassen, hab ich mir sagen lassen

0

Das ist wohl in etwa das Niveau, das man von einem Profischlagzeuger erwarten kann.

Ich schätze Leute wie Jojo Mayer, Wolfgang Haffner, Pete York, Patrice Héral, Jonas Burgwinkel, Joop van Erven, Michael Küttner, Rune Arnesen, Gerwin Eisenhauer, etc. deutlich besser ein.

Benny Greb nicht zu vergessen...

0

Naja... Das sollte wohl jeder Schlagzeuger beherrschen, welcher damit sein Geld verdient. Davon abgesehen ballert der in diesem Video nur wie wild auf seiner Snare herum (ich oute mich hiermit als Gitarrist ;-) )

Also allzu große Kunst scheint mir das nicht zu sein, wobei ich hierbei auch betonen muss das man mit einer Hat, einem Crash, einer Snare und einer Base Drum nicht allzu viel machen kann.

Wobei ich auch der Meinung bin das es nicht DEN besten gibt. Denn das ist ganz vom Geschmack der einzelnen Person abhängig.

Also ich für mein Teil finde Christoph Schneider und Jen Ledger ganz gut. Machen alle beide gute Musik, obwohl ich Christoph Schneider noch ein ticken besser finde. Auch weil der in meiner Lieblingsband Spielt. Aber wie gesagt, mein Geschmack. Ich hoffe das du mich nicht gleich verurteilst wenn du den Namen suchst ;-)

Beim Herr Müller ist auch aufgrund seiner Musikrichtung viel auf Show ausgelegt. Deshalb mögen ihn viele. Wegen seiner sympatischen Art.

"wobei ich hierbei auch betonen muss das man mit einer Hat, einem Crash, einer Snare und einer Base Drum nicht allzu viel machen kann."

Mit Verlaub aber das ist großer Quatsch.

2
@TheStone

Und nein, der "ballert" nicht nur "wild auf seiner Snare herum". Wenn du die Rhythmen und deren Komplexität nicht verstehst, wär's ne Idee sich zurück zu halten. (ist nämlich auch für nen Gitarristen peinlich.)

2
@TheStone

Nicht allzu viel heißt nicht nichts ;-) was ich damit sagen will ist das Herr Müller das ganze mit noch ein paar tom's etc. noch wesendlich imposanter Spielen könnte. Auch wenn sein set für seine Musikrichtung genügt.

0
@TheStone

Und ohne angreifend zu wirken, aber das war ironisch gemeint. Natürlich verstehe ich die Rhythmen dahinter.

0

Ich muss ja sagen, dass ich Jen Ledger sehr hübsch finde und sie ganz gut singt, aber sie ist maximal eine durchschnittliche Schlagzeugerin. Christoph Schneider ist auch nicht gerade krass in dem Genre, aber er ist tight

0
@Silvestertiss

Stimmt beides, ich finde ja auch nicht (wie gesagt) das es den besten gibt. jeder ist in seinem gerne, vielleicht sogar in seiner Band der beste. Es geht ja auch um´s Gesamtpaket. Stell dir mal Rammstein mit einem Jeremy Spencer an den Drums vor. Würde weder vom spielstyle noch vom optischen her passen. Genau so anders herum. Aber in seiner Band ist jeder der beste. Ich hoffe du verstehst was ich meine ;-)

0

Was möchtest Du wissen?