Hoher Stromverbrauch in einem 5 Personen Haushalt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

in der tat scheint da was faul zu sein... wohnt ihr alleine im haus, oder habt ihr noch mieter. duchaus möglich dass sich euer mieter fleißig bedient.  das kann auch im einfamilienhaus passiren. z.b. vom gartenhäuschen weg unterm gartenzaun durch zum nachbarn... hab ich alles schon gesehen...

deinen stromzähler kannst du übrigens recht gut überprüfen. hol dir eine 100 watt glühbirne und hänge sie als einziges an den zähler (alle anderen sicherungen raus.

nach 5 stunden sollte 1/2 kilowattstunde um sein. etwas beschleunigen kannst du den test wenn du statt dessen einen 500 watt baustrahler nimmst. dann brauchst du nur eine stunde...

du kannst das ganze auch etwas schneller haben. auf deinem stromzähler (sofern noch mit scheibe) steht irgendwas von UKW - das hat aber nix mit radio zu tun... das sind die umdrehungen der scheibe pro Kilowattstunde.

gehen wir mal von 75 UKW aus. haben  die meisten drehstromzähler. dann wären das bei 100 watt last 7,5 Umdrehungen pro stunde. also eine umdrehungen in eienr 7,5tel stunde. sprich genau 8 min...

viel spass beim messen...

lg, anna

beim nachstrom ab 16 uhr würde ich die klappe halten,normal erst ab 22 uhr,dann alte warmwasserspeicher können durch verkalkung schon einen hohen verbrauch haben,längere aufheizzeit..dein wochen verbrauch kann aber so nicht stimmen,sonst wärst aufs jahr erst bei 9360kw.die zähler laufen meist sehr genau,du kannst ihn schon überprüfen lassen,falls er richtig geht zahlst du es

Geh zu eurem Anbieter, schildere das Problem, und fordere Überprüfung des Stromzählers.

 

In Baumärkten kann man Stromprüfer ausleihen, damitkann man den verbauch von in Betrieb befindlichen Geräten prüfen.

 

Generelle Spartipps:

Konsequent Energiesparbirnen verwenden. In Durchgangsräumen solche Zwischenfassungen eindrehen http://www.pearl.de/a-NC6595-5604.shtml?vid=51 das hat bei mir erhebliches Einsparpotential gezeigt. (Meine Kids lassen gerne mal das Licht an...)

 

Ich habe alle Mediengeräte (TV, Konsolen, HiFi) in EINE 10er Steckdosenleiste zusammengeführt. Zwischen Leiste und Wandsteckdose befindet sich eine mechanische Zeitschaltuhr, die klemmt auch den standby über nacht komplett ab.

 

Dito in der PC-Ecke.

 

Durch konsequente Energiesparmassnahmen ist meine Strompauschale von 75€/mtl  auf 58€/mtl gesunken bei 3 Personen im Haushalt!

PatricLaBass 09.05.2011, 17:41

Der Anbieter schiebt alles auf den Warmwasserspeicher, da dieser schon in die Jahre gekommen ist. Kommt diese Woche auch aus. Alle Geräte laufen bei uns auch über eine Steckdosenleiste, die man Nachts abschalten kann (Kein Standbyverbrauch in der Nacht). Auch haben wir im ganzen Haus Energiesparbirnen. Trotzdem kommen wir dieses Jahr auf sogar 16.000kWh. PC`s habe ich auch alle verbannt, haben nur noch 2 Notebooks im Haushalt.

Nachts laufen eigentlich nur Kühlschrank und der Gefrierschrank und vielleicht mal einmal in der Woche die Waschmaschine. Trockner nutzen wir nur ganz ganz selten.

0
Peppie85 09.05.2011, 19:31

mit dem ding wär ich mal schwer vorsichtig. nicht zwangsläufig sehr zuverlässig. besser wäre hier die steinel radarleuchte RS15, die hat das teil schon eingebaut. und als leuchtmittel am besten eine halogenglühbirne die braucht statt 60 nur 48 wattt. macht sich auch bemerkbar.

0

Also ich kann dir die großen Verbraucher aufzählen, die richtig Strom fressen:

-Herd + Backofen (Alle 4 Herdplatten und backofen zusammen ca. 10.000W Leistung)

-El. Warmwasserspeicher (kenne die Werte nicht)

-Durchlauferhitzer (je nach typ ca. 15.000W-21.000W Leistung)

-Waschmaschine (ca 2.000W Leistung)

-Trockner (ca 2.000W Leistung)

-Geschirrspülmaschine (ca. 2.000W leistung)

-Kaffeemaschine (ca.750W Leistung)

-Heißwasserkocher (ca 2.500 bis 3.000W Leistung)

-Toaster (1500Watt leistung)

-Staubsauger (bis 2.500W Leistung)

und die die garnicht viel Nehmen sind:

Kühlschrank E-Klasse A+ (ca. 150W)

TV

Dvd-Player

PC (bei High-End Komplett pc anlage können es schon 1000W erreichen)

..also..du kanns tauch selbst nachmessen was jedes gerät so im durschnitt verbraucht mit einem Zwischen-Stecker Verbrauch-Messgerät..berichtigt mich, falls paar werte nicht stimmen sollten.

so ein stromverbrauch ist völlig daneben ! aber total daneben !

nachtstrom gibt es von 22 bis 6 uhr früh !

würde darauf hinweisen daß nachtstrom ab 16 uhr läuft

ist beweis daß ein fehler vorliegt !

Stromverbrauch für 5 Personen liegt bei etwa 4500 Kwh. es gibt Unterschiede wegen der Elektrogeräte. Was aber unwahrscheinlich viel Strom verbraucht ist euer  Warmwasserspeicher. Aber dennoch ist der Verbrauch viel zu hoch. Geht zu den Stadtwerken und laßt den Zähler überprüfen.

Was möchtest Du wissen?