Hoher Blutzuckerwert - muss ich mir Sorgen machen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh nochmal nüchtern zum Arzt und lasse das nachprüfen. Dann brauchst Du Dir nicht eventuell unnöige Sorgen machen. Um wirklich herauszufinden, ob Du zu Diabetes neigst, muss sowieso noch ein BZ-Toleranztest gmacht werden. Vom Arzt erklären lassen.

Der Wert ist ein bissle höher als normal. Aber solange er nicht die 200er Grenze sprengt ist alles okay =)

Wenn der Arzt es für angeraten hält, wird er einen Glykosebelastungstest mit Dir durchführen, um Diabetes und seine Vorstufen auszuschließen.

Kann man zu hohen Salzkonsum kompensieren?

Oft lässt sich zu hoher Salzkonsum nicht vermeiden. Kann man, z.B. durch viel Wasser, wenigstens für Ausgleich sorgen?

...zur Frage

Bedeutet ein hoher gemessener Blutzuckerwert zwangsläufig eine Diabetes-Erkrankung?

Mein Sohn (2) trinkt seit ca anderthalb Wochen auffällig viel und hat sehr volle Windeln. Da mir bekannt ist, dass vermehrtes Trinken und Wasserlassen Symptome einer Diabetes-Erkrankung sein können, war ich heute mit ihm beim Kinderarzt. Der dort gemessene Blutzuckerwert lag bei 400. Morgen früh wird nüchtern erneut gemessen. Vor ca 2 Wochen hatte er Fieber, woraufhin sein Urin untersucht wurde. Es wurden dort keinerlei Auffälligkeiten festgestellt.

Nun ist meine Frage, ob der heutige Wert zwangsläufig bedeutet, dass wir uns auf Diabetis einstellen müssen?

Im Internet finde ich leider keine Informationen dazu, ob dies der Fall ist oder aber der Blutzuckerwert auch einmal derart stark abweichen kann bei einer gesunden Person.

Ich weiß, dass ich Morgen schlauer bin, aber wer selbst ein Kind hat, wird nachvollziehen können, dass es mir einfach keine Ruhe lässt.

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Habe ich Diabetes? Was tun?

Hallo, mein Name ist Kate ich bin fast 16 Jahre alt und gehe noch zur Schule. Heute hatten wir eine Vorstellung über Diabetes und wir durften unseren Blutzucker messen lassen.Die Lehrer sagten bei einem Blutzuckerspiegel über 125 wird es kritisch,und meiner lag bei 131.Ich hatte davor nichts gegessen. Kann es wirklich sein das ich Diabetes habe?

...zur Frage

Diabetes trotz normalem Blutzuckerwert?

Da ich in letzter Zeit sehr viel Durst habe, habe ich mal meinen Blutzucker gemessen. 94 . Das ist doch eigentlich ein normaler Wert. Kann es trotzdem sein dass ich an Diabetes leide oder kommt der Durst von etwas anderem?

...zur Frage

Blutzuckerwert von 82 ok, wenn vorher gegessen?

Habe vor 2 Stunden gegessen und auch Softdrinks und Eistee getrunken, also eine ordentliche Menge Zucker zu mir genommen. Habe aber weil ich wieder eine Art Müdigkeitsattacke hatte meinen Blutzucker gemessen, er lag bei 82. Ist das nicht etwas niedrig? Der müsste doch viel höher sein. Hatte im Verdacht es könnte Diabetes hinter der Müdigkeit stecken, weil meine Ärztin Eisenmangel ausgeschlossen hat. Müsste aber bei Diabetes der Wert nach so viel Zucker nicht richtig hoch sein? Was hält den Zuckerspiegel denn so niedrig? PS: Habe kein Diabetes oder sonstiges was bestätigt ist und nehme kein Insulin o.ä.

...zur Frage

Blutzuckerwert erhöht?

Hallo, ich hab eben meinen Zucker gemessen (nein bei mir wurde keine Diabetis festgestellt, aber meine mutter hat ein messgerät weil sie zuckerkrank ist)

Nun habe ich heute morgen schon 2 Gläser Multivitaminsaft getrunken, eben habe ich meinen Wert gemessen und der lag bei 156!!! Muss ich mir jetzt sorgen machen??

Ist der Wert verfälscht weil ich diesen süßen Saft getrunken hab? Was meint ihr :S

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?