Hoher Blutdruck durch Angst/Aufregung?

8 Antworten

Ich habe unten schon mal kommentiert, bitte auch beachten. Außerdem bitte ich daran zu denken, dass keine Antwort hier den Arztbesuch ersetzt.

Aufregung und Stress sind typische Auslöser für hohen Blutdruck – ganz schwierig sind manche Patienten, die beim Arzt vor der Blutdruckmessung selbst „Angst“ haben: da wird in der Arztpraxis immer ein zu hoher Blutdruck gemessen, zu Hause ist er aber gut: der so genannte Weißkittel-Bluthochdruck.

Ein Blutdruck von 140/107 mmHg ist „von sich aus“ nicht akut gefährlich. Wichtig ist, dass man sich von dem gemessenen Wert nicht verrückt machen lässt. Wenn man sich darum große Sorgen macht, wird der nächste Blutdruck nach 5 Minuten wohl kaum besser sein.

Wenn du dir Sorgen machst, dann mache einen Termin bei deinem Hausarzt aus. Der wird selber den Blutdruck messen, vielleicht auch eine Langzeitblutdruckmessung machen (da kriegt man das Gerät mit, das dann regelmäßig misst). Wenn das dann auffällig ist wird er erst mal abklären, ob da was dahinter steckt (Nierenerkrankungen, Hormonstörungen etc. können auch Bluthochdruck verursachen) und dann gegebenenfalls eine passende Therapie einleiten.

Wichtig ist, dass du wenn Beschwerden wie starke Kopfschmerzen, Atemnot, Engegefühl auf der Brust, Sehstörungen etc. auftreten oder der Blutdruck über 200/120 mmHg liegt dich gleich beim Arzt vorstellst (Notdienst, Krankenhaus oder wenn es ganz schlimm ist Rettungsdienst).

Hi,

Hallo habe grade meinen Blutdruck gemessen war aber etwas nervös 170 zu 111 kann das von der aufregung so hoch sein?

Ja, kann sein und ist nicht gerade unwahrscheinlich.

Davor war er noch 140 zu 107

Auch der Wert (insbesondere der diastolische) ist erhöht- das kann natürlich X verschiedene Ursachen haben, u.a. auch Messfehler.

Ein einzelner Blutdruckwert ist nicht aussagekräftig. Wenn deine Werte allerdings tendenziell höher sind, sollte eine Langzeitblutdruckmessung beim Hausarzt erfolgen, um einen Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) auszuschließen oder ggf. zu behandeln.

LG

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
4

Danke für die Antwort!

Heute mittag war mein Blutdruck noch bei 130/80 Als ich vorhin gemessen habe wurde ich plötzlich sehr nervös und leide zusätzlich noch an einer Angststörung! Beruhigt mich jetzt dass das von der Aufregung kommen kann

0
46
@AhriSivir

Gerne ;-)

Als gut gemeinter Rat: hör mit dem exzessiven Blutdruckmessen auf - bei einer Angststörung ist das das Öl im Feuer.

1
4

Du warst schneller ;-)

1

Würde ich dringend empfehlen zum Arzt zu gehen. Beide Werte deutlich zu hoch. Das kann auf das Herz und vor allem die Nieren gehen. Langzeitblutdruck kann aufklären (24 Std. Messung).

Bluthochdruck wird nicht umsonst als der 'stille Tod' bezeichnet.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
2

Bei Bluthochdruck und diesen Werten hört det Spass auf.

0

Was möchtest Du wissen?