Hoheitliche Maßnahme bei einem Verwaltungsakts?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter einer Maßnahme versteht man jedes Verhalten mit Erklärungsgehalt. Hoheitlich ist eine Maßnahme, wenn sie durch ein Über - / Unterordnungsverhältnis ergeht.

Z.B. das Finanzamt erlässt einen Einkommensteuerbescheid. Der Verwaltungsakt ist eine hoheitliche Maßnahme zwischen Staat ( vertreten durch die Finanzbehörde ) und dem Bürger.

Anders sieht es bei rein privatrechtlichen Rechtsheschäften aus. Hier sind die Beteiligten gleichrangig. Z.B. du erhälst eine Mahnung von einem Anbieter, weil du den Kaufpreis noch nicht bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
20.11.2016, 12:11

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?