Hohe Stromrechnung, ist der Durchlauferhitzer schuld?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich kann das am Durchlauferhitzer liegen !

Ihr könnt ja mal alle Geräte stromlos machen,außer den Durchlauferhitzer,dann den Zählerstand ablesen und nach 1 Stunde noch einmal. Danach das ganze mal 24 Sunden mal 365 Tage nehmen,dann habt ihr in etwa den jetzigen Stromverbrauch des Durchlauferhitzers.

Dann habt ihr erst einmal den jetzigen Verbrauch bei 42 ° ,danach könnt ihr dann prozentual diese 11 ° Unterschied zur damaligen Temperatur von 53 ° ausrechnen und das ganze dann auch mal 24 Stunden mal 365 Tage nehmen.

Diese Differenz ergibt dann eure Einsparung zur Abrechnung des Vorjahres,wenn sich eure Gewohnheiten und somit der jetzige Stromverbrauch nicht erhöht hat.

Das ganze könnt ihr dann noch einmal machen,wenn alle Geräte wieder am Strom sind,also Zählerstand ablesen und nach 1 Stunde noch einmal und das ganze wieder mal 24 Stunden mal 365 Tage,dann könnt ihr durch die Differenz ( wenn diese addiert wird ) denn Vorjahres Verbrauch kontrollieren.

Was möchtest Du wissen?