Hohe Erstattung Einkommenssteuererklärung 2016?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häufig wird die Abfindung durch den Arbeitgeber recht hoch besteuert. Da in der Steuererklärung eine Tarifermäßigung für die Abfindung berücksichtigt wird kann es zu höheren Steuererstattungen kommen.

Die Frage ist, ob das Finanzamt die von dir erklärten Werbungskosten auch so anerkennen wird. Das Programm berechnet ja nur auf der Grundlage der von dir gemachten Eingaben. Es prüft aber nicht, ob diese Punkte steuerrechtlich auch so zu berücksichtigen sind.

Ja das ist mir klar, dass das FA nicht alles anerkannt, aber dennoch bleibt eine hohe Erstattung bestehen.

Habe gerade herausgefunden das die Abfindung den großteil davon ausmacht. Danke.

0
@JannyP91

Warum sollte das Finanzamt nicht alles anerkennen. Soweit die Voraussetzungen gegeben sind erkennen sie Problemlos an was du angibst.

Ich hatte zuletzt rund 4.000€ Fortbildungskosten angegeben und auf den Cent anerkannt bekommen. Wenn ich mich im Bekanntenkreis umsehe geben die meisten dabei sogar eher zu wenig an als zu viel :D

0

Hast du bei deiner Berechnung vergessen die Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen-, oder Rentenversicherung anzugeben?

Prüfe doch mal den Bescheid mit deiner Berechnung.. oft findet sich der Fehler sehr schnell.

"Prüfe doch mal den Bescheid..."

Er hat doch noch gar keinen Bescheid. Er erwartet auf der Grundlage seiner Berechnung nur eine hohe Erstattung.

"..habe ich laut meiner Berechnung eine für mich massiv hohe Erstattung zu erwarten."

2

Gilt die Einkommenssteuererklärung 2015 als Erbmasse, wenn meine Schwester Juni 2016 verstorben ist?

Nach Aufforderung des Finanzamtes habe ich dann die Einkommenssteuererklärung gemacht. Meine Schwester hat mir vorher alle Vollmachten erteilt. Habe dann dem Finanzamt alles geschickt, sowie die Sterbeurkunde. Meine Frage: Gilt die Rückerstattung dann schon als Erbmasse? Oder bekomme ich es einfach so zurück? Ich muss noch den Grabplatte bezahlen, würde mir also sehr entgegen kommen....

Vielen Dank schon mal... :-)

...zur Frage

Was kann man ev. als Dozent pauschal an Werbungskosten ansetzten, was geht beim Finanzamt durch?

Hallo, ich habe zu den 12teur Einkommen aus nicht selbstständiger arbietet ca. 5t€ für Dozententätigkeit erhalten. jeder 400Eur jobber zahlt keine steueren und mir wird das bisschen was ich bekommen gekürzt. Leider habe ich keine Belege gesammelt. 1.) wie soll ich meine 1-zimmerwohung 40m² anteilig als arbeitszimmer geltend machen? Ist 30% von der gesamtmiete als Aufwand zu viel? 2.) mir wurden 20cent der km an Fahrtkosten erstattet. Kann ich noch 10cent anrechnen lassen? 3.) gibt es für Dozenten ev. eine Aufwandspauschale für Schulungsmaterial. was kann man ev. vom Dozentenumsatz ansetzten, ich habe gehört, dass dies journalisten auch dürfen?

Danke für Erfahrungswerte und Tipps.

Gruß Chris

...zur Frage

Warum zahle ich bei teilzeit keine lohnsteuer?

Hallo, Ich habe bis November 2015 in vollzeit gearbeitet, war dann 15 Tage arbeitslos und hab seit Mitte November nun ne teilzeitstelle. Nun steht die Steuererklärung an und mir ergeben sich einige fragen: Ich habe von meinem neuen Arbeitgeber für diese 1 1/2 Monate keine elektronische lohnsteuerBescheinigung bekommen, was mir beim Blick auf die Abrechnungen logisch erscheint, da ich keine Lohnsteuer gezahlt habe. Nun hab ich aber offensichtlich keine anderen steuern (kirchensteuer, soli) abgeführt. Gibt's da bestimmte einkommensgrenzen? Von meinem vorigen Arbeitgeber hab ich den bescheid, wie läuft das nun bei der steuererklärung, geb ich da nur die werte an die auf dieser mir vorliegenden Bescheinigung stehen? Was mach ich mit dem arbeitslosengeld? Also muss ich das irgendwie mit einrechnen oder Schick ich da den bescheid mit? Muss ich wohl damit rechnen, dass das Finanzamt auch noch Geld von mir haben will?

...zur Frage

Steuererklärung für Verlustvortrag abgeben, trotz schon abgegebener Steuererklärung wegen Ferienjob?

Hallo,

ich bin Student (und abgeschlossene Ausbildung) und habe die letzten 3 Jahre jeden Sommer in den Ferien gearbeitet um etwas zu verdienen. Ich habe mir dann über die Steuererklärungen meine gezahlte Lohnsteuer "zurückgeholt", weil ich ja weit über dem Grundfreibetrag bin.

Kann ich für diese Jahre trotzdem noch einen Verlustvortrag geltend machen, weil ich aufgrund von vielen weiten Fahrten hohe Werbungskosten hätte. Oder funktioniert das nicht mehr, weil der Bescheid schon rechtsgültig ist?

Wenn ich beispielsweise im Jahr 2016 3.000 € verdiene und 5000 € Werbungskosten habe, erhalte ich dann die Lohnsteuer zurück + den Verlustvortrag von 2000 €?

...zur Frage

Steuererklärung bei Azubis auch ohne Lohnsteuer?

Kann mein Sohn 20 J. Lehrling zum Mechatroniker auch eine Steuererklärung machen ohne das er Lohnsteuer bezahlt? Er hat täglich eine große Entfernung zur Ausbildungsstätte zurück zu legen und auch so hohe Aufwendungen für Werbungskosten.

...zur Frage

Einkommenssteuererklärung. Was heißt "Erstattung -"?

Hallo, ich frage mich, was "Nachzahlung +" und "Erstattung -" in einer Einkommenssteuererklärung heißen. Und auch, bei "Einkommenssteuer" , " Laut Berechnung" und "Einbehaltene Lohnsteuer". Wenn der Wert von "Einbehalte Lohnsteuer" größer ist als "Laut Berechnung" heisst es, dass ich eine Erstattung bekomme? Das ist eine dumme Frage wahrscheinlich aber ich kenne mich wirklich nicht aus.. danke wenn jemand helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?