Hoffnungslosigkeit, Depression, Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das Gefühl ist typisch für Depression und hatte ich mehr als genug..

Was hast du denn schon ausprobiert?

Bei einer Depression oder allgemein einer psychischen Störung ist es wichtig, sich professionelle Hilfe zu holen, sobald man nicht mehr alleine damit klarkommt. In deinem Fall heißt das (wenn du nicht schon in Therapie bist), dass du zum Hausarzt gehst. Schilder ihm deine Symptome und lasse dich zum Psychotherapeuten überweisen. Der Arzt kann nochmal untersuchen, ob für die Depression keine körperliche Ursache vorliegt.

Umso früher man eine psychische Störung behandelt, desto besser und schneller kann man sie "heilen". Das Wort ist deshalb in Anführungszeichen, weil man nicht immer komplett geheilt ist. Man kann immer wieder depressiv werden und Rückschläge erleiden.

Du hast nun schon den ersten Schritt gemacht und erkannt, dass es dir nicht gut geht. Du suchst hier nach Hilfe und das ist sehr gut! Das sind zwei wichtige Schritte, die du bereits geschafft hast. Jetzt kommt noch die Hürde mit dem Arzt, aber auch das packst du :)

Ich selbst bin auch in Therapie und wenn du Fragen dazu hast, dann stelle sie einfach ;)

"Wahre Stärke bedeutet nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen!" LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcddee
13.10.2016, 20:58

Danke für deine Antwort :) 

Ich selber gehe schon seit Jahren zur Therapie und habe auch mehr als genug über mich erfahren. Jedoch habe ich immer diese depressiven Phasen (wie bei diesem Post) und überwinde diese nur schwer. Heute oder Gestern zum Beispiel geht es mir wieder besser, aber du kennst das wahrscheinlich auch das es einem zwischendurch wieder schlechter geht. 

Hoffe einfach das irgendwie zu schaffen und so Antworten wie deine bringen mich weiter und geben mir Zuversicht. 

Mit der Therapie geht es natürlich besser, aber sie kann mich leider nicht aus den depressiven Phasen rausholen. Ich habe auch leider noch nicht die für mich passende Methode gefunden mich aufzuraffen. 

Unterhalte mich viel mit meinem Freund darüber, aber versuche natürlich auch ihm gegenüber stark zu sein oder wenigstens so zu wirken. Trotzdem merkt er es, wenn es mir nicht so gut geht. Ich weiß das sollte man nicht verstecken, aber ich möchte ihn damit auch nicht belasten. 

So genug von mir :D Plaudere wieder aus dem Nähkästchen.

LG

0

Hey!
Weniger ist mehr!?
Was wäre dabei einfach mal gemütlich Frühstücken auch wenns alleine ist!
Es liegt viel im und am Auges Betrachters!?
Wer das Glück im Großen sucht, könnte das kleine wirkliche Glück übetsehen!? Andere sind Single und suchen auch ihr Glück. Wer ist besser dran!? 😉
Akzeptiere das unabänderbare und ändere ALLES andere was Dir missfällt, in Deiner Gegenwart!? Die einen jammern, andere finden Wege und Gebüsche. Andere wiederum brauchen erst gar keine Büsche!? 😉
Mache sein Glück alleine von einer einzigen Sache abhängig!?
Der wahre Reichtum liegt in der Armut der Bedürfnisse! Des Menschen grösstes Gut, ist nicht dessen Besitztum, sondern dessen "Gesundheit" und was er vermag daraus zu machen.
Wer sich von den Bildern, die andere&man selber im seinem Kopf projektiert, steuern lässt, ist (selbst) manipuliert! Gestalte deine Bilder ausschließlich mit aktuellen Fakten!? Fakten bekommt man durch vorurteilsfreies beobachten ohne diese zu beurteilen. Denken verzerrt nur all zu leicht die Fakten! Hinterfrage jeden Sprecher, besonders die vor oder nach dem Sprechen, lhre Hand aufhalten&aufgrund ihrer Aussage Gewinn haben könnten. Hinterfrage aber auch immer dabei, deine bisherige Meinung, nur so kannst du Deine wirkliche eigene Meinung heraus finden. Allein was man über Dritte, hört, sieht, oder liest, sind nicht zwingend Fakten!
Kopf hoch! Jedet kann was er will, wenn er weiß was er will!
ALLES was eine Ursache hat kann beendet werden, jedoch auf Dauer nur an der Ursache. Die Veränderung beginnt in einem selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kenn ich, belohne dich einfach selber, mach was schönes. schau dich im spiegel an und sag du bist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst einen freund mit dem du zuhause chillst dann gehts dir 24/7 gut. Oder lächel einfach mal ganz stark, die ganze zeit. Dann bist du auch froehlich.

Mfg, KoenigssoldatII Gelobt sei die Sonne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcddee
11.10.2016, 08:26

Ich denke nicht das es so gut ist 24/7 zuhause zu sitzen, deshalb stelle ich ja diese Frage.

0

Was möchtest Du wissen?