Hoffnung und Nöte

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Offenbarung Kapitel 21 Vers 4:

"Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nichtmehr sein, noch wird Trauer, Noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen."

Hier Hat Johannes eine Vision bekommen. dieser Vers spricht davon was in Zukunft noch alles passieren wird.

Hier hab ich noch eine Geschichte an die ich mich erinnere:

Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit in ländliches Gebiet, um ihm zu zeigen, wie arme Leute leben. Vater und Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht auf einer Farm einer sehr armen Familie.

Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn: "Wie war dieser Ausflug?"

"Sehr interessant!" antwortete der Sohn.

"Und hast du gesehen, wie arm Menschen sein können?"

"Oh ja, Vater, das habe ich gesehen."

"Was hast du also heute gelernt?" fragte der Vater.

Und der Sohn antwortete: "Ich habe gesehen, dass wir einen Hund haben und die Leute auf der Farm haben vier. Wir haben einen Swimmingpool, der bis zur Mitte unseres Gartens reicht, und sie haben einen See, der gar nicht mehr aufhört. Wir haben prächtige Lampen in unserem Garten und sie haben die Sterne. Unsere Terrasse reicht bis zum Vorgarten und sie haben den ganzen Horizont."

Der Vater war sprachlos.

Und der Sohn fügte noch hinzu: "Danke Vater, dass du mir gezeigt hast, wie arm wir sind."

Zwar Kopiert, aber das ist die :D

0

Was möchtest Du wissen?