Hoffnung an einem aufrichtigen junge verloren, Gedanken Lesbisch zu werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja bei mir war es eher umgekehrt. Zwei schlechte Erfahrungen mit Mädels gemacht (die eine wollte mich ausnutzen, für die andere war ich nur so ein Spielzeug), dann gab ich es auf...

Dann war ich jahrelang das was man heute wohl asexuell nennen würde bis mich dann mal ein Mann verführt hat. So richtig Lust hatte ich nicht mal drauf, dachte mehr "was soll's bevor ich noch 10 Jahre mit gar niemand, probier ich das einfach mal aus" und hab ihn einfach machen lassen.

Richtig kapiert, daß mir das Spaß machte hab ich erst am Tag danach. Bißl verrückt aber auch so kann man draufkommen. Irgendwie hatte ich das wohl schon in mir auch wenn ich es selbst nicht wußte und zuvor nie sex. Phantasien mit Männern hatte.

Also Überraschungen sind immer möglich aber erzwingen oder bewußt steuern auf wen man steht kann man glaub ich nicht.

Hey :)

In diesem Alter sind viele Jungs nicht wirklich zu gebrauchen. Es gibt aber auch genügend tolle Jungs. Man muss nur richtig hinsehen und sich nicht auf diejenigen einlassen, die nichts taugen.

Also lesbisch wird man nicht. Das ist man oder eben nicht. Was aber sein könnte, ist, dass du lesbisch bist (und schon immer warst) und so enttäuscht bist von den Jungs, da sie dir nicht geben können, was du suchst, weil du gar nicht auf Jungs stehst. Ich bin vermutlich lesbisch und habe lange nach einem Freund gesucht (war mir immer sicher, hetero zu sein) und es hat einfach nie geklappt. Und mittlerweile habe ich gemerkt, dass ich mit Jungs einfach nicht wirklich was anfangen kann und Frauen viel attraktiver finde. :D

Nun zum Thema Beziehungen: Da ich noch nie in einer Beziehung war, kann ich leider nicht aus Erfahrung sprechen. Trotzdem wage ich, zu behaupten, dass lesbische Beziehungen keineswegs einfacher sind als heterosexuelle Beziehungen. Es gibt genauso Streit und Probleme und gute und schlechte Zeiten.

Du solltest dich vielleicht mal fragen, was du denn für Mädchen empfindest. Könntest du dir vorstellen, ein Mädchenzu küssen, oder gar mit ihm zu schlafen? Schau dir mal auf Youtube Videos an, in denen sich Frauen küssen. Gefällt dir das, oder findest du es eher abstossend? Hast du schon mal für ein Mädchen geschwärmt (womöglich unbewusst)? Vielleicht bist du ja wirklich lesbisch. Das würdest du dann aber irgendwann von selbst merken. :)

Du sagst es: bis her.

Im übrigen bringst du zwei Dinge furchtbar durcheinander:

das eine sind die Menschen der Gesellschaft in der du dich befindest, also die Männer die du so kennenlernst.

Das andere ist deine sexuelle Neigung.

Du kannst dich entscheiden das eine oder andere auszuprobieren, aber du kannst dich nicht entscheiden worauf du letztlich stehst.

Und noch etwas: Charakter ist Gefühlssache, Geschlecht ist eine Sache der Lust, des Triebs.
Am besten geht das miteinander einher, aber manchmal ist es doch nciht das selbe.
Sonst gäbe es diese ganzen Dramen nicht vonwegen "ich mag dich, aber es ist keine Liebe"

"187 A*schlöcher" :D

Hast du schon mal überlegt, dass es auch an dir liegt? Dass du dich immer auf die falschen einlässt? 

Es ist auch unfair von dir so zu tun als wäre die Mehrheit der Jungs/Männer A*schlöcher.

Man kann genauso gut immer an schlechte Mädchen/Frauen geraten und dann so etwas behaupten.

Es liegt aber bei dir. Es ist niemals schwarz und weiss.

Außerdem warum willst du mit 15 unbedingt schon eine Beziehung eingehen? Warte doch noch. In dem Alter nehmen die wenigsten eine Beziehung ernst.

Und außerdem Homosexualität ist nichts für das man sich entscheidet.

Yoyo777 29.09.2017, 23:11

Wo steht  denn das  ich  eine  Beziehung möchte? :-) 

Ich möchte keine. 

Doch die Frage interessiert mich und da ich vor ca. 2 Monate ein ,,solcher" ex hatte (hah der erste ex) hab ich mich sowas gefragt. Ich merke es aber selbst an meine männliche Freunde das sie arschlöcher sind(Gegenüber anderen Mädchen).

0

Du ziehst komplett falsche Schlüsse. Fangen wir mal damit an, dass du unten in einem Kommentar schreibst, dass deine Kumpels A-löcher zu anderen Mädchen sind.

Schon da muss man STARK differenzieren. Denn ich kann dir sagen, dass MINDESTENS 95 Prozent aller Jungs und Männer GANZ ANDERS reagieren, wenn sie ein Mädchen/ eine Frau wirklich toll finden.

Es ist bei Jungs und Männern vollkommen normal, dass sie schlecht über andere reden und sich unter einander, aber auch Mädchen und Frauen aufziehen. Es ist eine Art Wettbewerb und gleichzeitig finden die Jungs/ Männer es auch einfach lustiger als die ganze Zeit über artige Themen zu reden. Und mal ganz ehrlich. Immer wenn ich Frauen und Mädchen beim Reden über Jungs und Männer erwischt habe, war das nicht mal im Ansatz nett, was sie über ihren eigenen Freund oder Mann gesagt haben. Jungs und Männer schützen dagegen ihre eigene Freundin und Frau verbal und Ausnahmen sind da eher selten und haben auch ihre Gründe.

Auch siehst du es wahrscheinlich negativ, dass ein Junge oder ein Mann dich in einer Beziehung ärgert - aber das ist ein Zeichen dafür, dass du zu ihm gehörst. Freunde checken sich gegenseitig aus und nichts ist wirklich ernst gemeint. Es geht da um fiesen Spaß. Man könnte es auch als schwarzen Humor bezeichnen.

Dann nehme ich mal an, dass du auch davon ausgehst das Jungs und Männer immer nur das eine wollen. Ich kann dir versichern, dass das bei allen Beziehungen, die ich kenne sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern so war, dass sie viel Sex am Anfang wollten. Nur haben die Frauen es oft anders geäußert als die Männer. Es gibt eine Oxfordstudie - die größte Studie der Welt zum Thema Trennungen und Liebe  - und dabei kam heraus dass 98 Prozent aller Trennungen indirekt oder direkt durch schlechten oder gar keinen Sex zustande kommen - und das geht Frauen und Männer genau gleich. Sex ist VIEL wichtiger als die meisten auch nur ahnen! Du kannst auch bei einer lesbischen Beziehung davon ausgehen, dass die von sexuellen Fantasien geprägt ist - und ja, es gibt immer Ausnahmen überall.

Es gibt auch im Teenageralter vernünftige Jungs. Nur leider interessieren die meisten Frauen sich nicht für die. Die werden dann für die Frauen irgendwie erst interessant, wenn sie so 25 sind. Wahrscheinlich haben da dann die Frauen doch irgendwann genug von irgendwelchen Machos.... So wirklich schlau bin ich da nie drauß geworden.... Ich bin jetzt fast 27 und bis vor zwei Jahren hat sich keine Frau für mich interessiert und mittlerweile auf einmal schon, obwohl ich nichts an mir geändert habe. Versuch doch mal, die etwas unscheinbaren Jungs etwas zu beobachten. Vielleicht ist da ja einer dabei, der dir gefällt und dem kannst du ja ein paar Signale geben (darin seid ihr Frauen gut ;) ) und falls er dich nicht von sich aus ansprechen sollte, kannst du ja den ersten Schritt machen. Die guten Jungs sind oft etwas schüchtern. ;)

Homosexuell zu sein ist keine Lebensentscheidung. Du kannst dich nicht zwingen Lesbisch zu sein, weil du keine Gefühle für das gleiche Geschlecht aufbauen kannst, sofern du nicht Bi bist. Glaub mir, du findest den Richtigen. Mir geht es ähnlich wie dir, nur dass ich männlich bin. Du musst sowas als Erfahrung sehen und draus lernen. Viel Glück weiterhin! 

Es gibt viele jungs die "gut" sind aber leider fallen die "arschlöcher" eher auf.

Yoyo777 29.09.2017, 23:03

Ja das ist echt so.. ich frag mich manchmal: wo stecken die anderen den? Aber die werde ich wohl nicht leicht finden.

0
Luc2001 29.09.2017, 23:04
@Yoyo777

Die fallen meist auch nicht so auf, weil sie sich nicht aufspielen. Augen auf.

0
luckkiller 29.09.2017, 23:05
@Yoyo777

Mit der zeit findest du ein paar :) leider musst du warten

0
Yoyo777 29.09.2017, 23:07
@Luc2001

Dankeschön für dein tipp. :) 

Werde ich ab jetzt immer beachten!

0

Ach meine Güte 15. Sooo gross kann deine Lebenserfahrung noch gar nicht sein . Ändere deinen Umgang dann kommt dir auch mal ein netter Kerl ins Blickfeld. Auch unter Mädchen gibt es ausgesprochen nervige Exemplare. Die Quote wird ähnlich sein wie bei Jungs. Im übrigen ist lesbisch werden keine Willensentscheidung.

Mit Frauen sehen die Probleme nur anders aus. Also weiblich.

Was möchtest Du wissen?