Hörtest beim HNO Arzt plötzlich schwieriger geworden?

2 Antworten

Ich denke hier können die Geräte schon unterschiedlich gesteuert werden. Ich kenne es so, dass erst die hellen Töne leise anfangen und lauter werden, dann kommen die tieferen Töne. Ich nehme an  bei deinem Erlebnis wurden die Töne und die Tonreihenfolge  auch speziell hierfür ausgelegt. 

Dann hörst du auch tatsächlich nicht einen Tag wie der andere. Warte ab, wenn du nicht zufrieden bist, gehst du noch zu einem anderen HNO. 

Es heißt nicht umsonst HÖRTEST!

Hörst Du die Töne nicht oder schlechter, liegt es am Gehör, logisch oder?

Der Test selbst wurde ganz bestimmt nicht geändert oder schwieriger gemacht.

Hättest Du ja aber auch gleich beim HNO Arzt fragen können, nicht hier!!!

Tinnitus/Tv/Erfahrungen

Hey liebe Leute ;) Ich habe mal ein paar Fragen, aber vorher kurz meine Geschichte. Ich bin weiblich und 23 Jahre alt. Seit 15 Wochen habe ich Tinnitus... (leider) Er kam einfach so... bin dann gleich nach 3 Tagen zum HNO der checkte mich durch alles was ok. Hörtest wurde gemacht ich höre super und habe ah keinen Hörsturz. Dann das übliche 15 Tage Cortison und Ginko. Nach den 15 Tagen sollte ich wieder komm... das hab ich dann auch gemacht. Es wurde erneut ein Hörtest gemacht der noch besser ausfiel.. irgendwie wäre meine Hörkurve von unten wieder nach oben keine Ahnung ich bin kein Arzt. Er meinte ah er denk es verschwindet wieder.. bla bla das labern sie alle um dir die Angst zu nehmen. Ich sollte Geduld haben sowas kann dauern. Aber irgendwie habe ich mal gelesen das der Tinnitus nie mehr weg geht stimmt das? Am Anfang war ich echt fertig... Selbstmord Gedanken etc. Mein Tinnitus liegt bei 10kh und 5bis10db. Mittlerweile geht's mir wieder ganz gut... wenn da nur das eine nicht wäre. . jetzt kommt meine eigentliche Frage. Ich höre meinen Tinnitus eig nur im Stillen zum Glück außer vorm TV sobald der an ist höre ich ihn??? Kennt das jemand? Hat das jemand? Ich habe es schon getestet Nein es ist nicht der Tv... aber es kann doch nicht sein. Kaum ist das Ding aus höre ich nix mehr ist er wieder an höre ich es. Hat das jemand von euch auch? Kann ich jetzt nie mehr intime TV gucken? Oder kann man sich auch daran gewöhnen und es irgendwann überhören?

Wer von euch lebt gut trotz Tinnitus? Wir der bei jedem Menschen lauter und schlimmer? Oder kann er auch Jahre lang gleich bleiben? Ändert sich bei euch der Ton auch ab und an mal?

Hat jemand Erfahrung gemacht mit der Musik Therapie? TinnMusic? Das soll ja wirklich helfen und bei vielen sei er dadurch sogar verschwunden? Gibt es unter euch welche die ihren Tinnitus wirklich ausblenden können und ihn Wochen lang garnicht hören?

Danke fürs Lesen ich freue mich über Antworten. Liebe Grüße !!!

...zur Frage

Warum ist mein Ohr denn immer ab und zu zu?

Ich höre manchmal schlecht auf meinem linken Ohr. Ich war heute beim HNO-Arzt gewesen und er hat mir Ohrenschmalz abgesaugt und einen Hörtest mit mir gemacht. Aber er sagte, alles in Ordnung. Und der Hörtest ist auch in Ordnung. Er sagt, er könne nichts finden. :-( Aber irgendwas muss ich doch haben. :-( Warum kann ich denn manchmal schlecht hören? Wisst ihr vielleicht, woran das liegen kann? Ich will endlich wieder hören können. :-(

...zur Frage

Unregelmäßiger Ton im rechten Ohr?

Hi Community, es hat alles damit angefangen als Ich kurz einen Dauerpiepton links hatte der dann aber nach 1,2 Tagen wieder verschwand. Ich war am selben Tag noch beim HNO Arzt der hatte mir Cortison verschrieben, aber als der Ton dann weg war habe Ich das Cortison nicht mehr eingenommen, kurz dannach hatte Ich direkt einen echten grippalen Infekt mit Fieber und nach diesem Infekt hat dieser unregelmäßige Ton angefangen, wobei Ich daraufhin auch wieder erkältet war oder der grippale Infekt nicht vollständig weg ist, die Erkältung habe Ich heute immernoch oder erneut. Jetzt ist es so, dass Ich seit etwa 4-6 Wochen so einen eigenartigen Ton im rechten Ohr, der mal lauter mal leiser mal höher mal tiefer ist, höre. Ich höre ihn nur bedingt, in Abhängigkeit von der aktuellen Lautstärke des Ton's, bei ruhiger Umgebung. Mein HNO Arzt hat vermutet dass Ich einen Tiefton Hörsturz , den er mit dem Hörtest, den Ich bei Ihm gemacht hatte, belegte. Der Hörtest zeigte dass Ich bei tiefen Tönen links schlechter höre, wobei der Ton rechts war und der Test mir irgendwie komisch vor: die Geräte haben zeitweise nicht wirklich funktioniert man hat bei mir 2mal versehentlich das rechte statt dem linken Ohr getestet aber was soll's :/ .... Der HNO Arzt hatte mir jetzt neulich eine 4 Tage lange Cortison (Prednisolon 50mg) Therapie mit langsamen Absetzen (am ersten tag 4 tabletten am 2. Tag 3 usw.) verschrieben. Doch das Cortison hat nicht wirklich genützt. Vielleicht ist der Ton höchstens leiser geworden aber weggegangen eher nicht. . Ich habe sogar ein Gefühl dass durch das Cortison ein relativ leises Rauschen dazu gekommen ist ... Der Ton ist, wie gesagt, sehr ungleichmäßig wie zB.: ein quietschen, nur das hier die Höhen und Tiefen einigermaßen eindeutig erscheinen da sie die Töne sich vielleicht in einem Zeitintervall von 2 Sekunden wechseln, wobei selbst das ist unregelmäßig: manchmal wechselt der Ton nach 1 Sekunde manchmal nach 2 Sek. Danke im voraus! Hoffe auf guten Rat! Danke für's Lesen!

...zur Frage

Sprachaudiogramm und Tonaudiogramm, was ist aussagekräftiger?

Ich war bei zwei verschiedenen Ohrenärzten. Der eine stellte eine Hörminderung fest, der andere, dass ich völlig altersgerecht höre. Der erste Arzt hat nur ein Tonaudiogramm gemacht, der zweite sowohl ein Tonaudiogramm, als auch ein Sprachaudiogramm. Welches Testverfahren ist medizinisch besser? Ich habe subjektiv den Eindruck, dass ich beim Tonaudiogramm zu früh oder zu spät drücke, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich was höre (eine Sekunde macht da ja viel aus) was das Ergebnis wohl sehr verfälscht. Wie geht der Arzt mit solchen sicherlich normalen Verzerrungen um? Beim Sprachaudiogramm wird eine Zahl oder ein Wort gesagt, was ich entweder verstehe oder nicht. Da fällt es mir wesentlich leichter "wahrheitsgemäß" zu sein. Wie würdet ihr jetzt vorgehen bzw. meine Situation bewerten?

...zur Frage

Ich höre Nachts draußen einen hohen Ton irgendwo in der Nachbarschaft. Was kann das sein?

Hallo. Seit über einem Jahr höre ich nachts, wenn es ganz leise ist, aber auch tagsüber bei leiser Umgebung einen sehr hohen Ton. Etwa alle 20 Sekunden für etwa 4-5 Sekunden. Bei offenem Fenster zu schlafen macht mich wahnsinnig. Keiner meiner Nachbarn hört das. Ich muss dazu sagen, dass mein Gehör sehr gut ist und ich auch die höchsten Töne höre beim Hörtest. Identifizieren woher der Ton kommt, kann ich aber nicht. Was kann das sein ? Irgendein Marderschreck vielleicht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?