Hört nach einem Jahr das verliebt sein auf?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

nein 76%
ja 12%
weiß nicht 12%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
nein

das verliebt sein im sinne von schmetterlinge im bauch, läßt mit der zeit nach, aber kann entsteht wieder, wenn eine längere trennnung, durch urlaub, beruf,... zustande kommt.

zumindest ist es bei mir so und ich bin nun mehr als 6 jahre mit meinem männe zusammen.

nein

Direkt aufhören tut es m.E. in den meisten Fällen zwar nicht, aber es kehrt dafür mit der Zeit eine gewisse "Routine" ein. Das ganz große Verliebtsein ebbt etwas ab bzw. mündet in eine "Selbstverständlichkeit" wie ich sagen würde, sodass es nicht mehr ganz so präsent ist.. nach dem Zusammenziehen noch intensiver, weil man dann sich an den Partner gewöhnt & es nicht mehr als total besonders ansieht, wenn man mit ihm Zeit verbringt.

Kommt jedoch immer auf den subjektiven Einzelfall an!

Das Verliebtsein ist wirklich nur eine Sache, die so geht: "Ich mag das Gefühl, das Du mir gibst"

Es muß übergehen in die wirkliche echte Liebe, die das Wohl des andern über das meinige stellt. Das hat was mit Willen zu tun.

Was möchtest Du wissen?