Hört es sich immer nach Faulheit an wenn man eine Ausbildung nicht besteht? Ich meine es kann ja auch andere Gründe haben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja, wenns gackert und Eier legt ist es wahrscheinlich ein Huhn. Kann aber auch eine Wachtel oder sonst was sein. Aber meistens ist es ein Huhn.

Soll heißen, dass die wahrscheinlichste Annahme meistens auch die richtige ist. Und nachdem man sehr oft von faulen Lehrlingen hört, die alles machen um möglichst wenig arbeiten zu müssen nehmen viele Leute einfach an, der Lehrling sei faul gewesen, wenn er die Ausbildung nicht schafft.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich so einiges schön reden. Aber im Grunde genommen hat man dann die Ausbildung zu leicht genommen und hat vieles schleifen lassen. Dann hat das was mit Faulheit zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adlersammy
18.05.2017, 12:32

Das können nur Leute sagen die keine harte Ausbildung hätten

0

Nein manchmal ist man auch einfach nur dumm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adlersammy
18.05.2017, 12:47

totaler quatsch ich bin 2 mal durchgefallen und heute Betriebswirt.

0

Naja, wenn die Ausbildung nicht zu einem passt merkt man das normalerweise vorher. Und in der Schule bekommt man eigentlich alles mit, was man in der Prüfung braucht. Wenn man den Schulstoff nicht versteht hat es natürlich nichts mit Faulheit zu tun, dass man die Prüfung nicht besteht. Allerdings bezweifle ich dann, dass man es überhaupt bis zur Prüfung schaffen würde. Daher ist es eigentlich doch meistens Faulheit bzw. Desinteresse, was einen durchrasseln lässt. Man muss theoretisch ja nur eine 4 schreiben. Etwas anderes ist es natürlich bei Konzerntraionsschwäche, prüfungsangst etc. aber auch sowas weiß man vorher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur oberflächliche Menschen denken so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oft genug ist es einfach Faulheit, aber es gibt eben auch Menschen, die es nicht schaffen würden, egal wie sehr sie sich bemühen. Auch für die gibt es Jobs in dieser Welt, man kann ja auch ohne Ausbildung arbeiten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider schließen die Menschen direkt auf Faulheit/Unfähigkeit. Dabei könnte es auch ein anderer Grund gewesen sein.

Man muss es nur begründen können und zwar so, dass es sich dann nicht sooo negativ darstellt, als es eig. ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich hab auch auf den ersten Anlauf hin nicht bestanden, weil ich zur Projektverteidigung damals einfach zu aufgeregt war und den Hinweis "Keine Hilfsmittel erlaubt" auch auf meine Spicker für den Vortrag genommen habe. Da hab ich mich so verhaspelt, dass es nichts geworden ist und ich wiederholen musste.

Also NEIN - Weder Faulheit noch Dummheit noch sonst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, irgendwie schon. Wenn es andere Gründe hatte, wäre es besser, diese dazu zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adlersammy
18.05.2017, 13:35

Aber dann glaubt es ja keiner.

0

Was möchtest Du wissen?