Hörnerv von außen Sehen/Fühlen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also meines Wissens nach kommt zuerst das Trommelfell danach kommen die Gehörknochelchen die den Druch mithilfe der Hebelgesetzte verstärken, dies muss passieren weil der Schalldruck danach auf eine Flüssigkeit trifft und diese den Druch schlecht leitet. Danach trifft der Druck auf die Hörschnecke die mit kleinen Härchen besiedelt ist. Hohe Töne werden vorne und Tiefe Töne werden hinter wahrgenommen. So ein Härchen kann ein paar mal abknicken und sich wieder aufrichten aber irgendwann bleibt es eifach liegen. Und nein ich denke nicht das das hinterm Ohr die Hörschnecke ist✌︝

Was möchtest Du wissen?