Hörgeräte und Frisuren?

1 Antwort

Aufgrund von Argumenten werden Menschen solche Einstellungen nicht ablegen.

Hilfreicher ist es für die Betroffenen, an der grundlegenden Selbtakzeptanz zu arbeiten. Wenn ich mich selbst prima finde, wird auch ein sichtbares Hörgerät nichts daran ändern.

Thema Hörgeräte eines Teenager

Hi,bin Mädchen,und trage seid 4. Lebensjahr Hörgeräte (bin hochgradig schwerhörig). Ich habe viele leistungen geschafft. Bestimmt wundert es einigen,das ich auf dem Gymnasium bin,mein jetziger Noten durchschnitt ist 2,98. So nun soll ich meine Hörgeräte verdecken?Wenn ja,was gibt für schöne Zopf oder Flechtfrisuren,ohne das man diese Dinger sehen kann. Oder soll ich die H.geräte zeigen,möchte aber irgendwie auch nicht gehänselt oder ausgelacht werden.Findet ihr es schlimm? Macht den Jungs was aus,wenn sie ne Freundin mit Hörgeräten hat? Vielen Dank,achja falls intressieren soll ich bin 14 ;D

...zur Frage

Tragus piercing und hörgeräte

Hallo, ich trage hörgeräte und habe mir überlegt einen tragus piercing stechen zu lassen, würde das funktionieren mit den hörgeräten oder reibt sich das? Ist das eine blöde idee oder wre es machbar?

danke schonmal für hilfe

...zur Frage

Brillenbügel klappern an Hörgeräten beim Joggen und Mountainbikefahren. Wie verhindern?

Hi, ich (w/50) bin leidenschaftliche Joggerin und Mountainbikefahrerin. Ich bin hochgradig Schwerhörig und meine Schwerhörigkeit ist weiter vorangeschritten, sodass ich gerade neue Super Powerhörgeräte bekommen habe. Diese sind vom Gehäuse deutlich größer als meine früheren Hdo Geräte. Da ich auch eine Brille trage ist es jetzt hinter meinen Ohren ziemlich eng, da die Brillenbügel und die nun breiteren Hörgeräte gerade so hinter die Ohren passen. Im normalen Alltag ist das kein Problem, aber beim Mountainbikefahren und Joggen stört es gewaltig, da bei jeder Bewegung die Brillenbügel gewaltig an und in den Hörgeräten klappern. Hat jemand eine Idee wie das verhindert werden kann?

...zur Frage

Hörgeräte- brauche ich das wirklich?

Ich war im letzten Monat bei 5 Hörtests bei Akustikern und HNO-Ärzten und habe bei allen grausig schlecht abgeschnitten. Gestern war ich in der Beratung wegen Hörgeräten habe alle Unterlagen zum Ausfüllen mit bekommen usw. Mein Umfeld meint aber ob ich denn spinne! Erstens seien diese "Dinger" teuer, sie können mit mir normal reden und ich verstehe sie, es sei einschneidend,ich sei erst 20 jahre alt, usw.... Alle sind der meinung dass ich diese nicht benötige ausser arzt und akustiker. Ich bin verunsichert. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?