Hörgeräte Preis?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin, ich setze den Kern meiner Antwort mal voran: 

Empfehlen kann man viel, an einer vergleichenden Ausprobe und einen vertrauenswürdigen + kompetenten Akustiker führt aber kein Weg vorbei!

Davon gibt es viele und in der Regel sind Beratung, Ausprobe und alles was dazu gehört (Batterien, Abformung der Ohren und Fertigung von ido-Geräten etc.) völlig kostenfrei und unverbindlich möglich. 

Fakt ist: Wer sich durch seinen Akustiker irgendwie gedrängt fühlt, hat in 90% der Fälle nicht den richtigen erwischt!

Hören ist so individuell, dass man dass passende Hörgerät nicht pauschal empfehlen kann.

Also, ich nehme mal folgendes an: max. 500 € Eigenanteil bei binauraler Versorgung (beide Ohren), gesetzlich versichert (Kasse übernimmt rund 1534,-€ insgesamt für beide Ohren, privatversichert sind es meist 1500 pro Ohr) und kein WHO4-Fall (an Taubheit grenzend). 

Dann bleibt noch die Frage ob im-Ohr-Geräte (ido) oder Hinter dem Ohr (hdo). Letzteres gibt es dann noch in zwei Varianten: klassisch oder mit externem Hörer (audiologisch ist die 2. Variante eher zu empfehlen). Ob ido oder hdo hängt aber zudem noch stark von Art und Grad des Hörverlustes ab (hoch- oder tieftonverlust, breitbandig etc.)

Selbst mit allen diesen Informationen vorliegend, blieben immer noch (fast) alle Hersteller im Spiel, von der Fülle an Geräten ganz zu schweigen. Ich schätze so ungefähr 60-80 Geräte bzw. deren Bauformen blieben übrig (jupp, alles in gewünschter Preisklasse)

Natürlich hat jeder Akustiker neben dem Fachwissen auch Erfahrungswerte im Sinne von "was könnte am besten zu diesem Kunden passen". So auch ich. meines Zeichens Auszubildender Hörgeräteteakustiker 2. Lehrjahr, 31 Jahre alt, mit bisher ca. 70 erfolgreich versorgten, größtenteils begeisterten Kunden und ca. 4 Versorgungsabbrüchen bzw. Kunden, die sich für einen anderen Akustiker entschieden haben.

Entscheidend ist vor allem die Wahl des richtigen Akustikers und auch da sind die Kriterien ganz individuell.

Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung, wobei ich für ausführliche online-Beratung nicht genügend (Frei)Zeit zur Verfügung habe. Für Interessierte im Großraum Hamburg stünde ich entweder persönlich zur Verfügung, oder könnte den ein oder anderen Kollegen empfehlen. Eine konkrete Geräteempfehlung gebe ich NUR bei Kenntnis der dafür benötigten Fakten (Siehe oben + weitere).

Beste Grüße

P.S.: Meine Kollegen und ich können uns über mangelnde Kundschaft und Empfehlungen nicht beklagen, daher ist meine Beteiligung hier rein privater Natur. Informationen wo und für welches Unternehmen ich arbeite, gibt es, wenn, dann nur per PN. Ebenso gebe ich negative Bewertungen konkurrierender Unternehmen/Kollegen, welche mir von meinen Kunden zugetragen wurden aus Prinzip nicht weiter, da ich besagte Unternehmen/Kollegen meist nicht persönlich kenne. 

Was möchtest Du wissen?