Höre ständig ein leises Summen bzw. Rauschen, wenn es in der Umgebung ganz still.

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt keine totale Stille, jeder hört noch ein leichtes Rauschen wenn nichts anderes Geräusche macht!

Ja, ich würde auch sagen Tinnitus. Auf jeden Fall stimmt irgendwas nicht und du solltest besser mal zum HNO gehen.

Gute Besserung!

Es könnte sich um einen Tinnitus handeln.

Ein Tinnitus ist ein ständiges Geräusch im Ohr. Es gibt viele Geräusche, die man hören kann, z.B. ein Pfeifen oder Piepsen, oder ein Rauschen, ein Knacken oder Klirren.

Oft hat man den Tinnitus durch einen Hörsturz, eine Mittelohrentzündung oder eine Lärmschädigung.

Manchmal weiß man auch nicht, warum man ihn kriegt.

Es ist sicher ganz wichtig, dass Du mal zum HNO-Arzt gehst und Dich untersuchen läßt. Bei einem beginnenden Tinnitus kann man oft noch was tun.

Wenn Du es schon länger hast, probiere die neue Therapie mit frequenzgefilterter Musik (TinnMusic), kriegst Du bei www.promedicum.de

Wichtig ist auch, sich nicht auf den Tinnitus oder was auch immer Du hörst, zu konzentrieren, dann meint das Gehirn nämlich, das Geräusch wäre wichtig und baut sich um, sodass das Geräusch dauerhaft werden kann.

Gute Besserung

Einen Tinnitus würde man ständig hören. Ein leichtes Rauschen hört jeder bei absoluter Stille. Den Arzt fragen kann natürlich trotzdem nicht schaden.

Ab zum HNO-Arzt, das könnte ein Tinnitus sein!

das hatte ich ne zeitlang auch dann ncihtmehr aund dann wieder das kommt und geht aber ich denke das ist ncihts schlimmes kannst ya wenn du wiollst du ohrenartzt gehen und dich untersuchen lassen

Ab zum Arzt. Kann ein Hörsturz sein...beginnender Tinnitus

Könnte "Tinnitus" sein. Frage besser einen Ohrenarzt (= HNO).

hört sich nach tinnitus an.

Du hastn Gehörschaden, geh zum Ohrenarzt

cyracus 10.10.2010, 18:21

Bist Du Ferndiagnostiker? - Wo studiert man das?

0

Was möchtest Du wissen?