Höre seit vorgestern auf den linken Ohr weniger als auf den rechten

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum HNO-Arzt gehen, könnte eine durch Bakterien verursachte Entzündung sein (meist mit Schmerz verbunden) oder eine Virusinfektion (schmerzlos) oder Du hast einen Pfropf aus Ohrenschmalz drinsitzen. Bei all diesen Problemen kann Dir der HNO helfen.

Eventuell ein Pfropf Ohrenschmalz , sollte aber der Ohrenarzt entfernen , zur Sicherheit sowieso besser, falls es was anderes ist stellt er es dann ja fest

Gut wollte ich nur wissen weil ich mal mit Böller geschossen hab und auf dem einen Ohr 3 x 3 Tage weniger hören konnte als auf dem anderen.

bitte einen HNO Arzt aufsuchen oder hier die Frage stellen www.hno-forum.de da sind 2 fantastische Ärzte die alle fragen beantworten.

Hast mit Böllern ''geschossen'' ???

Nein habe ich nicht

0

ne

0

hast du dir die ohren gewaschen?

Warst du baden?

Bist du erkältet?

Warst du in der nähe von etwas lauten (böller)?

Gewaschen habe ich sie ja..

Baden war ich nicht, nur duschen

Erkältet bin ich auch nicht

Inner nähe von etwas lauten war ich auch net

0

Was möchtest Du wissen?