Höre manchmal hohe Frequenzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein sehr hoher pfeifton im ohr, manchmal nur einseitig, der zeitweise wieder verschwindet, oder schwächer wird, hat häufig eine psychische ursache, es kann stress sein, schlafprobleme, betiehungsprobleme, arbeit usw. Wird der stressfaktor behoben, verschwindet der ton oder wird deutlich schwächer. Denoch muss zuerst vom ohrenarzt abgeklärt werden, ob physische möglichkeiten tatsächlich keine rolle spielen. Alkohol und drogenkonsum kann längerfristig den ton verstärken. 

Es kann sein, dass manchmal Schallwellen mit hoher Frequenz in deiner Umgebung existieren, die du dann hörst.

Das könnte Tinnitus sein. Lass Dich einmal von einem HNO-Arzt untersuchen.

Hab gehört das ein Tinnitus einen dauerhaften Ton verursacht. Bei mir kommt das nur manchmal.

0

Was möchtest Du wissen?