Höre durchs linke Ohr alles leicht gedämpft

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mir da nicht so schnell Sorgen machen, ich hatte sowas auch schon mal bei und nach einer Erkältung. Es kann aber auch sein, das zu viel Ohrenschmalz im Ohr ist, hatte ich auch schon. Da hab ich nachm Schlafen auch so ein gedämpftes Gefühl gehabt. Hab dann paar Tage abgewartet und zum HNO gelaufen, haben dann eine Ohren Spülung durchgeführt und das Problem war gegessen. Aber fals du dir sorgen machst, kannst du auch vorsichtshalber direkt zum Atzt.

Ich würde mal zum HNO gehen. Den Begriff dringend halte ich für übertrieben. Es kann auch einfach sein, dass das Ohrschmalz ist. Das ist nicht eklig, sondern normal und wird dann rausgemacht. Ich hab mir sagen lassen, dass es unglaublich ist, wie gut man danach hört.

Kann von der Erkältung sein, aber eher unwahrscheinlich , da sind meistens beide Ohren betroffen, geh mal zu HNO und lasse den mal reinschauen, kann sein das sich ein Ohrenschmalz Pfropfen gebildet hat,

Es kann noch von der Erkältung kommen. Halte das Ohr warm. Wenn es nicht besser wird gehe zum Arzt. Alles Gute

Das kann sein. Erkältung legt sich auch u.U. auf die Ohren. Ich würde noch etwas abwarten und wenn es nicht besser wird, dann zum HNO und der spült das Ohr dann aus (falls es verstopft ist).

Könnte vermutlich der Anfang einer Mittelohrentzündung sein, gehe zu einem HNO.

Das solltest du durch einen HNO-Arzt abklären lassen.

Was möchtest Du wissen?