Höre anders je nach dem wie ich meinen kopf halte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

durch die Erkältung sind u.a. auch die Nebenhöhlen der Nase angeschwollen welche auf die Gehörgänge drücken können. Des Weiteren sind Erkältungen auch oft mit Entzündungen verbunden und es kann sein, dass sich irgendwo am Gehörgang Entzündungsflüssigkeit angesammelt hat. Das würde auch erklären, dass du je nach Stellung des Kopfes anders hörst. Wir das nicht weniger, dann lieber nochmal den Hausarzt konsultieren.

Ich wünsche gute Besserung :-)

Danke, wie gesagt war es Schnodder. 

0

Das ist nicht untypisch bei einer Erkältung. Das geht wieder weg. Du kannst mal den Druckausgleich versuchen indem du die Nase zuhältst und die Lippen zusammenpresst und dann versucht die Luft rauszudrücken. 

Du hast doch schon eine Antwort gegeben. Weil du im Moment erkältet bist.

Solche Antworten sind weitaus dümmer als die Tatsache die du ansprichst, denn wenn man kurz nachdenkt kommt man darauf, dass eine Erklärung dafür gegeben werden soll. 

0

So war beim Arzt: Es war Schnodder hinter beiden Trommelfellen, der sich nach Haltung des Kopfes bewegte. Der Schnodder auch und beeinflusste das Hören. Aber danke an alle, die helfen wollten! 

Was möchtest Du wissen?