Höllische Knieschnerzen, halte es kaum aus, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LY4ever,

ich kenne da ein gutes Mittel gegen Schmerzen, das rein pflanzlich ist, aber trotzdem sehr gut wirkt. Es heißt Rheumagil und ist gut verträglich. Bei akuten Schmerzen kann man bis zu 6 Tabletten täglich einnehmen. Das hilft eigentlich immer. Wenn ich zu lange im Fitness-Studio war und mir alle Knochen weh tun, dann nehme ich immer Rheumagil. Es wirkt wunderbar.

Trotzdem empfehle ich dir, Snowboarden und Klettern erst mal sein zu lassen. Sollte dein Orthopäde feststellen, dass du eine Verletzung oder eine Entzündung hast, wären diese Sportarten sicher nicht gerade förderlich. Also warte erst das Ergebnis ab, bevor du dein Knie wieder so stark belastest.

Dein Hausarzt wird dir nicht viel sagen können, der verweist dich wieder auf den Orthopäden oder verschreibt Schmerztabletten. Darauf könnte ich an deiner Stelle verzichten.

Alles Gute

Vielen Dank! :)

0

Wenn dein Knie v. a. durch die körperliche Belastung beim Sport schlimmer wird, dann solltest du erst einmal darauf verzichten, bis die Ursache abgeklärt ist. Gerade die von dir aufgeführten Sportarten belasten dein Knie sehr stark.

Gute Besserung!

Zum Arzt damit....egal, wann der Termin ist. Eigentlich mußt du auch dran kommen, wenn du Schmerzen hast. So kenne ich das jedenfalls.

Es wird nicht besser mit den Schmerze, wenn du wartest.

Geh hin zum Arzt. Pfeif auf den Termin und gehe ohne dahin und warte. Oder in die Notfallambulanz deines Krankenhauses.....

Geh in de Notfallsprechstunde und lass dort dein Knie untersuchen.

Wenn du nicht mehr laufen kannst , hast du kaum eine andere Möglichkeit...


Was möchtest Du wissen?