Höherer Kalorienverbrauch, wenn man mehr schwitzt?

7 Antworten

Die Antworten, die hier zu lesen sind, zeigen, dass einfach den Leuten die physischen Grundlagen fehlen um sinnvolle Antworten abzugeben. Schwitzen ist eine Körperreaktion zur Kühlung des Körpers, der bei großen Bewegungsanstrengungen neben der Muskelkontraktion auch Wärme produziert. Diese Wärme muss von den Muskeln abtransportiert werden. Transporteur ist das Blut, das die Wärme zur äußeren Körperhülle, der Haut, bringt. Die Haut ist mit mit Schweißdrüsen ausgestattet, die den Schweiß auf die Haut bei Wärmezufuhr von innen oder außen abgeben. Durch den physikalischen Effekt der Verdunstungskälte wird die Wärme annähernd beseitigt. Der Körper kann damit seine Temperatur konstant halten. Wird die Haut durch Kleidung vor Kälte von außen geschützt, wird sie Schweiß nur dann produzieren, wenn die Kleidung ein Zuviel an Körperwärme nicht an die Außenluft durchlässt. Die logische Kette wäre also: Die Verrichtung von vermehrter Muskelarbeit erzeugt neben Bewegung Wärme, die über die Haut abgeleitet wird. Verhindert die Kleidung die Abwärmefunktion der Haut, beginnt der Körper vermehrt zu schwitzen. Das befeuert das Herz-Kreislauf-System zu erhöhter Funktion , erhöhter Blutdruck und erhöhter Puls - damit wird auch ein Kalorienverbrauch erzeugt.

macht dann aber der erhöhte Blutdruck soviel mehr an Energiebedarf aus? letztlich mehr Muskeln außer ein schneller pumpendes herz werden ja nicht beansprucht

0

Kalorien verbrauch hat nichts mit dem Schwitzen zu tun sondern mit der Dauer und Sportart wo man ausübt aber nichts mit dem Schwitzen es gibt Leute die können sich noch so verausgaben schwitzen aber nicht. Und dann gibt es die anderen die verausgaben sich und schwitzen sofort.

was du oder wie viel kleidung man beim sport machen an hat hat generell herzlich wenig damit zu tun wie viel kalorien du verbrennst.

Kalorienverbrauch im Fitness-Studio

Wie viele Kalorien verbraucht man wenn man Geräte macht? Und auf welchen verbrennt man am meisten?

...zur Frage

bei dieser kälte laufen gehen gesund/ und höherer kalorienverbrauch?

wa heute laufen (- 10°C ) ich gehe immer iene dreiviertelstunde. normalerweise schaffe ich meinen rune mit links aber heute war es so anstrengend. verbraucht man mehr kalorien bei der kälte beim sport, und ist es überhaupt gesund?

...zur Frage

Dieselbe Strecke joggen oder gemütlich spazieren gehen verbraucht dieselbe Menge an Kalorien - was ist dran an der Aussage?

Hab jetzt schon des Öfteren gehört, dass es im Grund egal ist, ob man z.B. 5km joggt, rennt oder gemütlich spazieren geht. Man verbraucht immer dieselbe Menge an Kalorien. Was ist dran an dieser Aussage?

...zur Frage

Kalorienverbrauch durch's dehnen?

Hallo ihr Lieben, vor kurzem wurde mir erzählt, dass man mehr Kalorien verbraucht wenn man sich lang genug und ordentlich dehnt (wie im turnen oder im Ballett) als wenn man z.B etwas Ausdauertraining macht. Stimmt das? Verbraucht dehnen wirklich so viel mehr Kalorien?

...zur Frage

Kalorienverbrauch auf Crosstrainer passend?

Mein Crosstrainer zeigt mir nach einer halben Stunden gemischtem Lauf ungefähr 400kcal an. Bin 176cm groß und wiege 73kg. Ist dieser kalorienverbrauch nicht viel zu hoch, selbst beim Schwimmen verbraucht man ja nicht mal so viel kalorien?

...zur Frage

Verbraucht man beim Laufen mehr Kalorien wegen der Kälte?

Meine Freundin ist der Ansicht, dass sie im Winter beim Laufen mehr Kalorien verbraucht, weil es ja auch noch kalt ist und allein das schon Energie verbraucht. Mich würde interessieren, ob da was dran ist. - Nein, es würde mich nicht nur interessieren, es interessiert mich tatsächlich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?