höhere Mathematik. Masse eines Drahtes über Vektorfeld und Dichte berechnen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Aufgabe ist ein wenig undeutlich gestellt. Ich nehme mal an p soll die Längendichte entlang des Drahtes sein, also die Funktion p nur für Punkte auf w(t) gelten soll. Außerdem nehme ich an dass das w(t) = ... , 01 heißen soll, dass t von 0 bis 1 geht.

Dann ist die Aufgabe eigentlich ganz einfach (je nachdem wie mathematisch genau man das machen muss). Letztendlich hast du eine Funktion p und einen Weg w und musst also das Wegintegral über die Funktion p und den Weg w bilden. Wenn dir das was sagt dann les einfach nicht weiter und mach das schnell.

Ohne jetzt die mathematischen Sätze nachzuschlagen würde ich also Physiker einfach folgendermaßen vorgehen:

  • über w(t) hast du die drei Funktionen x(t), y(t), z(t)
  • diese kannst du in p(x,y,z) einsetzen
  • damit hast du dann p(t)
  • dieses kannst du ziemlich einfach von 0 bis 1 über t integrieren

Für HM musst du vermutlich das ganze noch ein wenig übersichtlicher schreiben und den einen oder anderen Satz referenzieren (war zumindest in Ana so), aber dann sollte das eigentlich kein Problem sein.

mfg
Ennte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, habe die selbe Aifgabe zum Präsentieren bekommen. Ick komme auch nicht klar. Falls du noch die Lösungen hast, kannst du sie mir mal schicken? Am besten an meine Email --> abdellau20@live.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabzonspor20
13.07.2014, 01:14

Danke im vorraus. Bust meine letzte Hoffnung

0

Was möchtest Du wissen?