Höhere Kerbwirkung außen wenn Kerben innen (Gussteil)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem Gussteil ist die Kerbwirkung ohnehin nicht so groß wie bei einem Schmiedeteil. Kerben in der Innenkontur sind im Prinzip genauso wie Kerben in der Außenkontur zu behandeln, nur ist oft die Spannung innen geringer. Für die Kerbwirkung kann man sich immer ein Bild machen, indem man für den Kraftverlauf einige parallele Linien in der Kontur einzeichnet (oder sich vorstellt). An der Kerbe werden diese Linien dann umgeleitet und müssen etwas dichter zusammen rücken, ähnlich wie Höhenlininen auf eine Landkarte oder Isobaren auf der Wetterkarte. Immer wenn diese Linien nahe besiammen sind ist dort eine Spannungskonzentration (bei Höhenlininen ein steiler Anstieg, bei Isobaren starker Wind). Die Kerbformzahl ist dann dort hoch und die Kerbwirkung zusätzlich abhänig vom Werkstoff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?