höhere Chance auch Zwillinge zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meines Wissens nach, ist die erhöhte Chance, zweieiige Zwillinge zu bekommen, über die mütterliche Linie vererbbar. Die entstehen, wenn gleich zwei Eizellen in einem Zyklus reif werden und die Veranlagung dazu ist erblich.

Eineige Zwillinge dagegen sind Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eineiige Zwillinge sind Zufall (und vergleichsweise selten), aber zweieiige Zwillinge kommen tatsächlich in bestimmten Familien überdurchschnittlich häufig vor. Die Neigung zu "Doppel-Eisprüngen" wird von der Mutter auf die Tochter vererbt.

Die Tatsache, dass deine Frau ein zweieiiger Zwilling ist, und ihre Mutter offensichtlich auch, spricht dafür, dass die statistische Chance bei euch ebenfalls erhöht ist.

Die durchschnittliche Häufigkeit von Zwillingen in der Normalbevölkerung  liegt bei 1:80, das heißt eine von 80 Geburten ist eine Zwilingsgeburt. Das schließt allerdings die "genetisch vorbelasteten" Familien schon mit ein.

Niemand kann euch versprechen, dass ihr auch Zwillinge bekommt, aber wundert euch nicht, wenn es passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chancen, dass Ihr oder evtl. auch erst Eure Kinder auch wieder Zwillinge bekommen, sind auf jeden Fall höher. Das ist inzwischen nachgewiesen und zeigt sich in der Paxis auch immer wieder. Alle, wirklich alle Zwillinge, die ich kenne, hatten bereits Zwillinge in der Familie, auch wenn manchmal eine Generation übersprungen wurde. Eine Garantie hast Du aber selbstverständlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwillinge kriegt man, wenn sich zwei Eizellen einnisten. Doch wie soll das durch Genetik beeinflusst werden? Also nein, das ist Schwachsinn.

Was ist, bei künstlichen Befruchtungen, wenn gleich mehrere Eizellen eingepflanzt werden, besteht eine grössere Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
04.09.2016, 12:30

Die Neigung zu Doppel-Eisprüngen vererbt sich von der Mutter auf die Tochter.

0

Die Wahrscheinlichkeit Zwillinge zu bekommen wenn man selbst Zwilling ist oder die Mutter einer war ist dann höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht vom genetischen Standpunkt aus wenig Sinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?