Höhe und Tiefe für Küchenbar bzw. Küchentheke?

Wohnküche - (Küche, Bar, Theke)

2 Antworten

Also wenn da Schubkaesten sind, ist es ziemlich unguenstig, wenn die Platte so weit uebersteht. Ausserdem kann man sie im Sitzen, wie auch die Tueren sowieso nicht gut oeffnen.

Auch ist es ziemlich unpraktisch wenn zB das Besteck so weit von der Spuele entfernt gelagert wird. Vielleicht weniger Unterschraenke nebeneinander und dafuer nur die Platte in der Laenge lassen und etwas tiefer halten.

Besteck und co. kommt gegenüber in die Einbauküche. Das ist letztlich nur Stauraum für Sachen wo ich seltener ran muss. Küchentechnisch geht es mir hauptsächlich um die Stellfläche und die Arbeitsfläche, da auf der anderen Seite durch Spüle, Kühlschrank, Ceranfeld und den Ständer fürs Geschirr nicht viel Platz übrig ist.

Mir geht es also in erster Linie darum, wie ich ein angenehmes sitzen realisiere um dort essen zu können, anstatt am Schreibtisch :)

0

ich würde die Arbeitsplatte in der standardtiefe wählen und die Unterschränke entsprechend auswählen, zum Beispiel Hängeschränke wählen, die sind weniger tief. Die Hähe kannst Du durch entsprechende Füße unter den Schränken erreichen. Die Höhe ist auch von deinem Sitzmöbel abhängig.

Die Unterschränke habe ich schon und die sind auch mit einer geringeren Tiefe (40 cm). Frage ist eben ob eine 60 cm Arbeitsplatte und damit ein Überstand von 20 cm gut ist oder zuwenig oder ggf. schon zuviel.

Was Sitzmöbel angeht, da würde ich wohl in jedem Fall höhenverstellbare Modelle kaufen, um hier ein wenig flexibler zu sein.

0
@apachy

Mit 20 cm Überstand kannst Du bequem sitzen und essen, jedoch wohl mit den Knien anstoßen, wann Du Körperkontakt mit dem Tisch hast.

0

Was möchtest Du wissen?