Höhe einer quadratischen Pyramide berechen mit Volumen und a?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Angenommen, du hast die umgekehrte Aufgabe: Du hast a und die Höhe h gegeben, wüsstest du dann, wie du das Volumen V berechnest?

natürlich nicht, wovon träumst du?

keiner dieser menschen, die mathe gar nicht können, nur auswendig lernen, hat den abschluss verdient

vor allem hat sie direkt noch eine frage gestellt, da hat sie h und v und soll a berechnen

sie kann orginal gar nichts, 0,0

aber wir sind deutshcland, sie arbeitet bald als narkoseschwester und füllt dein narkosemittel ab

0
@PhotonX

ohne das anzuklicken, wenn er nach beschleunigter bewegung fragt, muss er bissel zumindest verstanden haben

0
@Bin12spieleGTA

Nun, ich will da nicht weiter argumentieren, wenn du dir das Beispiel nicht anschaust, kann ich dich auch nicht von meiner Aussage überzeugen. ;)

0

V = (h * G) / 3              wobei gilt G = Grundfläche = a^2 = a * a

V = (h * a^2) / 3         nun die 3 mit "mal" auf die andere Seite

3 * V = h *  a^2          nun die a^2 mit geteilt auf die ander Seite

(3 * V) / a^2 = h 

h = (3 * V) / a^2

nun kann man die Werte für das Volumen V und die Seitenlänge der Grundfläche a in die umgestellte Formel einsetzen und danach ausrechnen dann erhält man die Höhe h.

Aber bitte die Längeneinheit nicht vernachlässigen. Beispiel a in cm und V dann in cm^3 ergibt h in cm oder a in m dann aber auch V in m^3 ergibt h in m

Was möchtest Du wissen?