Höhe des Abflussrohres bei Toiletten genormt?

5 Antworten

Genormt sind die toilett deren anschlüße und das rohr selber aber nicht die Höhe des Abflusrohres den das kann sich durchs ganze haus ziehen.Aber es gibt standartwerte für die rohre die meistesn eingehalten werden da sonst das anschließen nicht möglich wäre. zb bei dem Wc wäre das Abflus rohr noch im Boden wen diesrer komplet  schon beim einbauen drin ist..

Die  Abflusshöhe ist gleich nur die Sitzfläche ist höher.

Wenn man ein normales Standard WC Becken kauft, liegt die Öffnung bei Mitte des Rohres auf 18 cm.

Wiederherstellen von Gefälle im Abflussrohr der Toilette!

Bei uns hat ein Handwerker im Badezimmer festgestellt, dass bei dem Abflussrohr der Toilette kein notwendiges Gefälle mehr vorhanden ist. Das Spühlwasser bleibt im Abflussrohr einfach stehen. Sehr wahrscheinlich ist es jetzt die Wand aufreissen zu müssen. Da diese Aktion wohl sehr teuer und dreckig wird, liegt es in meinem Interesse diese Problembehebung so effizient wie möglich zu halten, auch weil ich Kinder habe. Es handelt sich dabei um ein einziges Wandrohr mit der Länge von knapp 5 Metern. Das notwendige Gefälle beträgt somit 10 Zentimeter. Ist es notwendig dafür die gesamte Wand aufzureissen oder reicht es nicht aus, wenn man am Anfangs – bzw. Endpunkt des Rohres die Wand öffnet? Es ist ja schließlich nur ein einziges gesamtes Rohr, bei dem es keinen Durchhänger in der Mitte oder sonst wo geben kann. Außerdem müsste es doch zur Absenkung eher beim hochgelegenen Anfangspunkt des Rohres gekommen sein, als beim tiefer gelegenen Endpunkt, der ohnehin stabil mit einem Fallrohr verbunden ist! Von daher wäre es doch wohl ausreichend vorne am Anfang des Rohres das Gefälle wieder herzustellen, indem man dort einfach den Anfangspunkt ein paar Zentimeter hochsetzt. Genügend „Luft“ dafür müsste ja in der Wand vorhanden sein, schließlich war meiner Theorie nach der Anfangspunkt ja dort schon mal knappe 10 Zentimeter höher.

Ich frage mich nun, ob meine theoretischen Annahmen stimmen und nachvollziehbar sind bzw. wie die Profis dieses Problem angehen würden??? DANKE!!!

...zur Frage

(Küche) Abwasseranschluss in der Wand durch Nachbar undicht

Hi Leute,

mit meinem Abwasseranschluss in der Wand von der Küche gibt es ein kleines Problem. Ich werde versuchen es so gut wie möglich zu erläutern.

Der Anschluss in der Wand besitzt wie üblich diese fest installierte Muffe aus Gummi (dieses Gummi ist bei mir sehr hart!). Da ich für meine Installation eine kleine Verlängerung von der Wand weg benötige, habe ich ein leicht gewinkeltes Rohr (Durchmesser 50mm) in den Anschluss gelegt.

Dies sitzt bombenfest und hat nun auch über 1 Jahr dicht gehalten. In der Zwischenzeit sind Nachbarn über mir eingezogen, diese Wohnung stand zuvor 1 Jahr leer. Weitere Nachbarn über mir habe ich nicht.

Sobald der Nachbar Abwasser erzeugt fängt meine Verbindung (von der Muffe und dem Rohr) undicht zu werden. Wie gesagt, bei meinem Abwasser ist kein Tropfen zu sehen. Nur sobald vom Nachbar über mir Abwasser herunter fließt.

Ein gezeichnetes Bild zur Verdeutlichung findet ihr im Anhang (sorry bin nicht so gut im Zeichnen :-) )

Anfangs versuchte ich es natürlich auf dem Falschen Wege zu lösen: mit Silikon. Dies hat natürlich nichts gebracht, die betroffene Stelle wurde sobald der Nachbar wieder Wasser runter schickt nach wenigen Tagen undicht.

Ein Zweiter Versuch mit Dichtungsmasse schlug ebenfalls fehl. Dieser Versuch wurde sogar mehrmals wiederholt und blieb jedes Mal ohne Erfolg.

Eine zusätzliche Gummimuffe um das Rohr selbst brachte ebenfalls keine Verbessrung.

Zusätzlich zu diesen Versuchen muss ich noch erwähnen: Das Rohr machte bei allen Versuchen dann Geräusche als würde es immer wieder Luft rein ziehen wollen sobald das Abwasser vom Nachbar läuft!

So langsam bin ich am verzweifeln… was würde denn ein Fachmann an dieser Stelle machen? Und warum tritt dieses Phänomen überhaupt erst auf, ich habe schon etliche Abwasseranschlüsse bei anderen Leuten gesehen, da „hing“ das Rohr einfach nur drin und fertig, das musste nicht mal Superdicht oder ähnliches sein. Und bei mir hängt es ohne meine ganzen Versuche bereits sehr fest in der Muffe drin (welche wie gesagt sehr hart ist). Bei meinem Abwasser entweicht kein Tropfen, es tritt nur auf vom Nachbar!

Könnte mir ein Fachmann zu meiner Problematik einen Rat geben?

Gruß Mark

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?