Höhe der Hundesteuer

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Machen kann man Alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen. Außerdem müßtest Du der Gemeinde glaubwürdig vermitteln, dass der Hund jetzt jemand anderem gehört. Da braucht es schon eine seeehr gute Freundin.

Legal ist es wohl nicht, da die Hundesteuer von dem zu entrichten ist, dem der Hund auch gehört. Wenn du extremes Vertrauen zu deiner Freundin hast und sie mitspielt, kannst du das natürlich tun. Allerdings muss der Hund dann auch versicherungstechnisch in das Eigentum deiner Freundin übergehen. Bei Familienangehörigen mag das noch gehen, ich persönlich hätte zu niemand so viel Vertrauen, dass das kein Bumerang werden könnte!

Das dürfte wohl egal sein, wo der Hund angemeldet ist. Autos können ja auch in steuerlich günstigeren Regionen angemeldet werden.

PatrickLassan 10.02.2015, 13:41
Autos können ja auch in steuerlich günstigeren Regionen angemeldet werden.

Die Kfz-Steuer ist eine Bundessteuer und im gesamten Gebiet der Bundesrepublik gleich hoch. Vielleicht verwechselst du Kfz-Steuer und Kfz-Versicherung.

0

Ich glaube nicht, daß das möglich ist. Man würde sich sehr wahrscheinlich wundern, wenn der Hund Deiner Freundin immer bei Dir wäre.

Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht. Die Hundesteuer ist eine sinnfreie Abzocksteuer, sonst nichts. Aber da sind wir wohl alle der Willkür der Kommunen ausgeliefert.

monik47 04.02.2015, 17:29

Das ist doch wenigstens mal eine vernünftige Antwort, daß es sich um eine reine Abzocksteuer handelt die einfach willkürlich, ohne jegliche Angaben von Gründen mal eben erhöht wird, damit diese Mehreinnahmen an sinnloser Stelle wieder verprasst werden können . Wenn wir alle stillhalten, kann man uns melken, ohne schlechtes Gewissen und das ärgert mich ganz gewaltig. Dagegen werde ich mich auf jeden Fall wehren

0
Rottimaus14 04.02.2015, 20:15
@monik47

Klagen! :D

Ernsthaft auch bei anderen Dingen ist bei der Gemeinde kein Einspruch sondern nur eine Klage möglich. Ist also nicht unüblich und auch bei anderen Dingen Normal bei denen.

Wer einen Hund hat oder allgemein Tiere dem kann ich immer nur wieder eine Rechtsschutzversicherung wärmstens ans Herz legen.

0
PatrickLassan 10.02.2015, 13:38
@Rottimaus14

Klagen gegen die Hundesteuersatzung der Kommune? Probieren kann man es, die Erfolgsaussicht dürfte bei 0 liegen.

0

Das ist aber wirklich teuer. Ich bezahle 37 Euro im Jahr

monik47 05.02.2015, 10:34

natürlich ist das teuer, ich bin gerade dabei, Abhilfe zu schaffen und mit mir noch eine Menge anderer Hundebesitzer

0
Boxerfrau 05.02.2015, 19:24

ist doch echt der Hammer was man sich als tierbesiter gefallen lassen muss. Eine Bekannte hat mir erzählt das sie jetzt 300 Euro Pferde Steuer zahlen darf! Finde ich auch eine Frechheit! und dieser Gedanke das Leute die Pferde haben auch Geld haben und man ihnen deshalb noch 300 Euro extra abzocken kann, ist wirklich lächerlich. Wie viele Menschen haben nicht viel Geld und haben ein Tier!

0

Ich finde, daß das zu teuer ist. Frag lieber deiner Gemeinde nach, die können dir mehr helfen.

über eine Freundin etc. die Hundesteuer in einer steuerlich günstigeren Gemeinde zu beantragen

Dann muss der Hund in die andere Gemeinde umziehen.

NEIN, das ist nicht zulässig!!!!......Um die Steuer entrichten zu können, sind Hundehalter verpflichtet, ihren Hund beim zuständigen Finanzamt zu melden. Dieses vergibt auch die Hundemarke, die als Steuernachweis dient.

Sehr aufschlussreicher Link = http://www.wiwo.de/finanzen/steuern-recht/hundesteuer-fahnder-verfolgen-illegale-fifis/5245418.html

Rothskuckuck 04.02.2015, 15:03

seit wann muß ich meinen Hund beim Finanzamt melden? Ist mir neu. Wir haben unsere Hunde beim Ordnungsamt unserer Gemeinde gemeldet. Und von dort haben wir auch unsere Steuermarken.

1
monik47 04.02.2015, 17:20
@Rothskuckuck

Von Finanzamt war überhaupt nicht die Rede, sondern es geht um die Stadt, die hier die Hundesteuer festlegt.

0
PatrickLassan 10.02.2015, 13:39
.Um die Steuer entrichten zu können, sind Hundehalter verpflichtet, ihren Hund beim zuständigen Finanzamt zu melden.

Das ist nur in den drei Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg so.

0

Was möchtest Du wissen?