Höchstgeschwindigkeit für Kleinlaster der Sprinter Klasse

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich finde die Geschwindigkeitsbeschränkung für Kleintransporter eine sehr gute Idee! Auch die Kontrollen solcher Fahrzeuge sollte man verstärken. Desweiteren würde ich es auch begrüßen einen Fahrtenschreiber wie im LKW für die dinger vorzuschreiben. In jedem zweiten Transporter in den man reinschaut, wenn diese Dinger mal wieder in zweiter Reihe parken ist keinerlei Ladungssicherung vorhanden. Was das bei einem Unfall für Folgen haben kann scheint keiner zu wissen.

Hier kommt ja noch dazu, daß die Fahrer vielfach Minijob Partner sind und auch nicht immer die sittliche Reife besitzen. Zum Teil wird vom Halter des Fahrzeuges auch diese z.t. kriminelle Fahrweise erwartet.

ja finde ich auch. Würde man die Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen auf 60 Km/h beschränken, würde die Anzahl der Todesopfer dramatisch zurück gehen ?!? ... und man würde die zigtausend Verkehrsschilder für die heutigen Geschwindigkeitsbeschränkungen einsparen.

Es wäre schon viel geholfen, wenn sich die Fahrer (das betrifft natürlich nicht alle) wenigstens an die elemantarsten Regeln der gegenseitigen Rücksichtnahme (oder eben einfach § 1 StVO)halten würden. Man wird ja bescheiden.

Das ist im Gespräch, soll kommen, nur wann, kann man nicht sagen. Hoffen wir bald. Ich habe kürzlich einen in einer Kurve überholt, der hatte mindestens 150 drauf. Der schwankte ganz bedrohlich, ich war froh, als ich vorbei war!

das schaffen die nie. Die "freie Fahrt für freie Bürger Lobby" ist in Deutschland viel zu stark

Zur Not wende ich mich selber an die Presse, Grund genug habe ich. Mir und meiner Familie ist vor etwa drei Wochen ein Sprinter ungebremst auf mein Auto gefahren, ich stand am Stauende. Meine Tochter hat nur knapp überlebt. Wenn das bald nix wird, werd ich mal richtig auf den Busch klopfen!

0
@Elster79

Der hatte 180 sachen drauf, mein Mondeo war danach nur noch halb so lang. Das wir alle überlebt haben grenzt an ein Wunder.

0
@Elster79

ich weiß es ist schlimm, aber trotz tausender solcher oder schlimmerer Vorfälle wird sich nichts tun. 120 km/h sind eigentlich auch schon zu viel. 100 würden reichen. Es müßte aber auch gesetzlich Druck auf die Speditionen gemacht werden, die zum Beispiel Fahrpläne untersagt die nur erreicht werden können wenn man die zul. Geschwindigkeit übertrifft

0

Gott sei dank kommts nicht. Wenn Du mal ein Wochenende unterwegs warst, willst Du nur noch heim. Da drückt man gern mal aufs rechte Pedal. Mit 120 Sachen kommste nicht weit...

Was möchtest Du wissen?