Höchstens bei Wahrscheinlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

nicht unbedingt.

Wenn es natürlich sechs Elemente von einer Art gibt und Du die Wahrscheinlichkeit für höchstens 5 berechnen sollst, ist es einfacher, statt der Summe der Wahrscheinlichkeiten für 0 bis 5 Elemente die Wahrscheinlichkeit für alle 6 von 1 abzuziehen.

Du prüfst also, auf welche Art Du weniger Einzelwahrscheinlichkeiten zusammenrechnen mußt.

Herzliche Grüße,

Willy

Klar Gibts den. Beispiel: Marie wirft einen Würfel hundert mal. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie höchstens 99 Mal eine 6 würfelt?

P = 1 - P(100 mal eine 6) = 1- (1/6)^100

Life4Trigger 02.07.2017, 19:10

Danke!

Man kann also sagen bei 3 Würfen höchstens 2 mal 6 sollte man Ē: 3 mal 6 nehmen 

1

Die Beziehung P(A) = 1 - P(nicht A) für ein Ereignis A gilt immer, weil P ein Wahrscheinlichkeitsmaß ist. 

Die Frage ist lediglich, ob es Sinn macht, das Gegenereignis zu betrachten.

Was möchtest Du wissen?