Höchste Strafe im Jugendstrafrecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Höchstmaß der Jugendstrafe beträgt in diesem Fall 10 Jahre (Bei Heranwachsenden u.U. 15 Jahre). Eine 13 Jahre alte Person ist nicht strafmündig.

Karl37 31.08.2014, 10:37

Am 06.07.2012 hat der Bundesrat eine Gesetzesänderung des Bundestages über eine Änderung des §105 Abs. 3 JGG, Erhöhung des Strafrahmen auf 15 Jahre, zugestimmt.

0
Ronox 31.08.2014, 15:49

Und wenn du 105 III JGG liest, dann siehst du, dass dieser nur bei Heranwachsenden gilt, wenn bei einem Mord die besondere Schwere der Schuld keine 10 Jahre zulässt. Hier verübt aber ein 14-Jähriger einen Mord oder nur einen Totschlag.

0

Ein 13jähriger ist noch nicht strafmündig, also kann es auch keine Strafe geben. Er würde ggf. ins Heim gesteckt werden, aber das ist an sich keine Strafe. Ansonsten gilt, nach spätestens 10 Jahre ist man wieder draußen.

Ich denke der Junge würde zwar nicht "öffentlich" ins Gefängnis kommen , aber in eine psychatrische Anstalt , und da muss er gaaanz lange sitzen

Was möchtest Du wissen?