Hodenschmerzen, keine klare Ursache und weitere Fragen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

geh am besten zu der apotheke und lass dich beraten

Ich kenne Hodenschmerzen nur wenn ich ein paar Tage nicht mehr sexuell aktiv war, meine Eier also mal "geleert" werden müssten. Oder man längere Zeit stark erregt, aber nicht zum Orgasmus gekommen ist. Muskeltraining erhöht den Testosteronwert, welcher wiederum die Spermienproduktion erhöht, diese wollen dann raus.

DennisWe94 04.07.2013, 17:20

Aber nicht diese Art von schmerzen, und ich glaube kaum das wenn man mal für längere Zeit sexuell inaktiv war, die Hoden derartig weh tun..

0

Hi DennisWe94.könnte eine sogen Epididymitis also eine beginnende Nebenhodenentzündung sein oder auch ein kleines traumatisches Hämatom.Ibuflam kann manchmal eine kleine Blutung machen.Empfehle das Aufsuchen eines Urologen.LG Sto

DennisWe94 04.07.2013, 17:21

Danke für die Antwort, was ist mit Blutung gemeint?

0

Lass dich bei der aphotheke beraten oder/und such nochmal einen anderen arzt auf! Es gibt leider nich nur gute ärzte! Muss nich sein dass er schlecht is aber vllt hat ja ein anderer arzt ne bessere lösung.

Ich würde es auf jedenfall schonen! Und ich meine mal gehört zu haben das man bauch bich mit gewicht trainiert oder so ka

DennisWe94 04.07.2013, 17:18

Es gibt extra Geräte um den unteren Teil des Bauches zu Trainieren... und wie üblich kann man an diesen einstellen bzw. festlegen wieviel Gewicht man dazu haben möchte.

0

befolge die indikationen des arztes.

Was möchtest Du wissen?